Wie alles begann

Es waren übereinstimmende Interessen, welche uns zusammenführten. Da waren sich das "Urgestein" aus der Videofilmfabrik Dessau und der Hobbyfilmer von hero-film einig!


Matthias Riemenschneider und Rolf Hennig griffen zur Kamera und machten die ersten Clips von Reinhards alter Werkstatt. Das war 2007. Es hat uns in Erstaunen versetzt, was wir da sahen.
Das muss der Nachwelt erhalten werden. Durch viele Gespräche überzeugten wir auch Marianne Gölicke, die einzige Tochter des Schlossermeisters August Reinhard, von diesem Gedanken.
So kam, was kommen musste: Am 19. November 2008 gründete sich der Verein Historische Bauschlosserei und Schmiedewerkstatt A. Renhard e. V.
Besuchen Sie uns in 06773 Gräfenhainichen, wir zeigen Ihnen eine Ausstellung wie aus der Zeit gefallen.

Info unter www. eisen-reinhard.de
oder bei facebook Historische Bauschlosserei
oder auch bei Google
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.