Beobachtungen am See

Aufnahme von März 2015. Auf dem See tummelten sich verschiedene Entenarten und Schwäne
Gröningen: Am See | Unmittelbarer Auslöser des Umkippens ist immer der drastische Abfall der Sauerstoffkonzentration im Wasser. Die verstärkte Anreicherung des Wassers mit Nährstoffen ist der Auslöser des Algenwachstums. Fast immer handelt es sich bei den Nährstoffen um Phosphor. Dadurch wird die Nutzbarkeit für Mensch und Tier stark eingeschränkt.
So habe ich Anfang Juni erlebt, dass die Tiere diesen See jetzt meiden.
1
2
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
4 Kommentare
11.503
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 12.06.2015 | 05:14   Melden
6.677
Ellen Röder aus Alsleben (Saale) | 12.06.2015 | 12:11   Melden
14.714
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 12.06.2015 | 16:00   Melden
5.945
Annette Funke aus Halle (Saale) | 23.06.2015 | 17:48   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.