Heiße Tage am See richtig nutzen

Die letzten Sonnenstrahlen im Sommer nochmal auskosten. Der See bietet viele Möglichkeit, um den Tag richtig auszunutzen. (Foto: fsHH / pixabay.com)
Im August steigen die Temperaturen noch mal in die Höhe und erreichen die 30 Grad Marke. Um für Abkühlung zu sorgen, wird der nächste Badesee aufgesucht und in vollen Zügen genossen. Aber die zahlreichen Seen bieten viel mehr, als nur Badespaß. Im folgenden Artikel erfährst du, wie du die heißen Tage am See sinnvoll nutzen kannst.

Sportarten auf und im See


So ein See erfüllt nicht nur den Zweck als Lebensraum für viele Tiere, sondern dient im Sommer auch als Abkühlung.

1. Tauchsport: Besonders Tauchsportler zieht es im Sommer an große Gewässer, um die Unterwasserwelt zu erkunden. Dafür ist nicht nur ein Taucherschein notwendig, sondern auch ein professionelles Equipment. Für Anfänger ist es ratsam immer mit einem Profi den Tauchkurs zu starten.

2. Wasserski und Wakeboarding: Neben dem Tauchen, ist auch das Segeln auf dem See sehr beliebt. Hier ist es wichtig, für den richtigen Sonnenschutz zu sorgen, da das reflektierende Wasser zur höheren Sonneneinstrahlung auf der Haut führt. Dasselbe gilt beim Wasserski und Wakeboarding, was in vielen Seen möglich ist. Dafür ist eine spezielle Anlage notwendig, die von verschiedenen Vereinen aufgebaut und bewirtet werden.

3. Angeln: Aber auch der Angelsport gewinnt immer mehr Zulauf. Zwar ist der Sommer oft unter Anglern als „Sommerloch“ bekannt, wird bei Nacht öfters durchgeführt. Dabei werden Fische, wie Zander, Wels und Hecht an den Haken gelockt. Aber auch der Karpfen wird im Sommer in der Nacht aus dem Wasser gezogen. Wie beim Tauchen, ist auch beim Angelsport eine passende Ausrüstung notwendig. Hier wird das Equipment auf das Gewässer und den Zielfisch ausgerichtet.

Sportarten am See


Nicht nur auf und im See sind viele Sportarten möglich. Auch am See werden unterschiedliche Aktivitäten durchgeführt. Zum einen ist Strandvolleyball ein sehr beliebter Teamsport, aber auch Fußball am Strand ist in verschiedenen Abschnitten mit den gegebenen Vorrichtungen möglich. In den frühen Morgenstunden sind am See häufig Jogger anzutreffen, die bereits ihre erste große Runde hinter sich haben. Auch Inlineskater und Radfahrer bevorzugen den lauwarmen Morgen am See. Denn die Brise, die vom See kommt, kühlt den Körper während des Sports ab. Auch für den Spaziergang mit Hund sind die frühen Morgen- und Abendstunden ideal. Zur Mittagszeit zieht es die meisten Gäste am See, in den See um sich abzukühlen und zwei bis drei Bahnen zu schwimmen. Ideal für einen kleinen Familienausflug.

Wichtige Hinweise

1. Sonnenschutz: Auch im August ist die Sonneneinstrahlung noch sehr hoch. Deswegen ist der richtigeSonnenschutz von großer Bedeutung, um einen schmerzhaften Sonnenbrand und schlimmeres zu vermeiden. Geschützt werden muss auch der Kopf, um einen Sonnenstich vorzubeugen. Besonders Kinder brauchen mehr Sonnenschutz als Erwachsene, da ihr Körper noch in der Entwicklungsphase ist.

2. Umweltschutz: Um den Tag am See in vollen Zügen zu genießen, ist der Umweltschutz ein wesentlicher Aspekt. Das fängt schon bei der Vermeidung von Abfall an. Viele Regionen haben größere Müllcontainer aufgestellt, damit der Strand und die Umgebung am See sauber bleiben. Daran sollte sich stets gehalten werden, um auch in den darauffolgenden warmen Tagen die angenehme Atmosphäre zu genießen. Tipp für Grillliebhaber: Anstatt eines Einweggrills lieber auf einen Gasgrill umsatteln.

3. Richtlinien am Strand: Jeder Strand hat unterschiedliche Richtlinien an denen sich gehalten werden muss. Diese Richtlinien sind oft am „Eingang“ des Strandes und am Strand selbst zu finden. Auch das Kleingedruckte sollte dabei beachtet werden, um mögliche Bußgelder oder Verweise zu vermeiden.

Dann kann der entspannte Tag am See nochmal sinnvoll genutzt werden!
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.