Die 90er in Sachsen-Anhalt

Wir eröffnen diese Gruppe, um Erlebnisse und Geschichten aus den 90er Jahren in Sachsen-Anhalt zu sammeln. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

5 Bilder

Steinfurther Moritaten * 1

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 07.02.2018 | 68 mal gelesen

1. Hier in Steinfurth an der Fuhne haben wir heut grad zu tune. Angelockt durch groß Geschrei kamen wir deshalb vorbei. Wo gibt es noch zu saufen? Im Garten mit den Reisighaufen! Leider ist er plötzlich weg, und man sieht nur noch den Fleck, wo er jahrelang gelegen. Für die Igel war´s ein Segen! Doch es sprach die Frau Brunhild: "Hackt Holz, oder ich werd wild!" 2. Eines Tages vor drei Jahren, als sie...

13 Bilder

Schneeflöckchen Weißröckchen - jetzt kam´s du geschneit 8

Gisela Ewe
Gisela Ewe | Aschersleben | am 05.02.2018 | 107 mal gelesen

und hast den Garten verzaubert. 

10 Bilder

Und wieder wird ein gastlicher Treff geschlossen 7

Gisela Ewe
Gisela Ewe | Plötzkau | am 18.01.2018 | 164 mal gelesen

Heute konnte man in der Mitteldeutschen Zeitung lesen, die Gaststätte  Schloss-Schenke Plötzkau wird geschlossen. Das ist wirklich schade Vor einem Jahr besuchten wir das Schloß und die Kirche in Plötzkau. und labten uns anschließend in dieser Gaststätte. Bei Kaffee, Kuchen und einem kleinen Imbiss beschlossen wir den Tag und ließen das Gesehene noch einmal Revue passieren. Nicht nur dem leiblichen Wohl...

93 Bilder

Einmal zum N o r d k a p und zurück (1997) 6

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 14.01.2018 | 109 mal gelesen

"Dem Inhaber des Zertifikates wird bestätigt, dass Er die Reise zum Nördlichsten Punkt des europäischen Straßenwesens durch geduldiges Reisen bei Sonne, Regen, Tag und Nacht von Rostock zum Nordkap und zurück vollbracht Der Inhaber ist kpmpetent zu allen Fragen skandinavischer Geschichte, Kultur, Wirtschaft und Politik. Er kann in Helsinki Hotels empfehlen, kennt auf Fähren sich aus, kennt Tromsö, Kajaani und ist in Oslo...

1 Bild

Weihnachtsausstellung in Gernrode 3

Gisela Ewe
Gisela Ewe | Harzgerode | am 13.11.2017 | 84 mal gelesen

In der Galerie "Haus Sonnenschein Gernrode" beginnt jetzt im November der schon traditionelle Weihnachtsbasar. vom 18. November bis zum 30.Dezember diesen Jahren werden wieder Töpferarbeiten, Malereien, Grafiken  und Kunsthandwerkliche Produkte zum Schauen, Staunen und auch Kaufen angeboten. Jeweils vom Dienstag bis Sonnabend öffnet das Haus in der Zeit von 15 bis 18 Uhr. Das Galeriecafé lädt zum Verweilen...

4 Bilder

Kein englischer Rasen 2

Gisela Ewe
Gisela Ewe | Aschersleben | am 24.04.2017 | 45 mal gelesen

dafür eine Frühlingswiese

8 Bilder

Blütenoase in der Lutherstadt 4

Jacqueline Koch
Jacqueline Koch | Hedersleben | am 01.04.2017 | 76 mal gelesen

Auch in der Lutherstadt Eisleben hat der Frühling Einzug gehalten. Mitten in der Innenstadt lädt diese schöne Parkanlage zum Verweilen und Krafttanken ein.

4 Bilder

Ein Stück Heimatgeschichte 8

Gisela Ewe
Gisela Ewe | Aschersleben | am 20.01.2017 | 183 mal gelesen

An der Wilslebener Straße in Aschersleben gibt es einen Sportplatz. Dieser ist noch heute vielen unter dem Namen Motorplatz geläufig. Nach dem 2.Weltkrieg gründete sich in unserer Stadt eine Betriebs-Sport-Gemeinschaft. Am 30.April 1951 trafen sich Vertreter der VE-Betriebe Wema, Abus und Rohrleitungsbau und gründeten die Gemeinschaft „BSG Stahl“ Aschersleben. Vom Landessportbund erhielt man Fußballschuhe. Neben Fußball...

1 Bild

Wie ein Oberleutnant aus Ermsleben in Löwen ein Kloster rettete 4

Gisela Ewe
Gisela Ewe | Meisdorf | am 15.04.2016 | 115 mal gelesen

Im August 1914 war die Stadt Löwen (Leuven) in Belgien durch die deutsche Armee besetzt und zu einen sehr großen Teil auch zerstört worden. Am nördlichen Rand der Stadt gab es noch das Kloster Mont- César (Kayserberg). Der Oberleutnant der Reserve Gustav Reinbrecht erhielt den Befehl das Klöster anzuzünden, da angeblich Heckenschützen sich dort verschanzt hatten. Als er aber zum Kloster vordrang, erkannte er, vom...

2 Bilder

Drehorgel-Rolf und hoher Besuch in der Saalestadt 1

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 27.01.2016 | 152 mal gelesen

In seiner Autobiographie widmet Hans-Dietrich Genscher seinem Hallenser Landsmann Rolf eine ganze Seite, nennt ihn seinen Freund und sitzt doch einem dicken Irrtum auf. Der EX-Außenminister erinnert sich an einen Besuch seines amerikanischen Amtskollegen James Baker kurz nach der Wende. Als sich die Besucherkarawane noch im Stadthaus aufhält, fährt Rolf mt seinem Trabi auf den noch menschenleeren Marktplatz. Schaulustige,...

29 Bilder

"Küssen und fahren" ... * 2

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 09.12.2015 | 106 mal gelesen

... war mir am 1. Dezember noch kein Begriff, als ich bis nach drei am Bahnhof in Wolfen zu tun hatte und dann mit dem nächsten Zug nach Dessau zurück fahren wollte. Auch den MZ-Artikel * kannte ich noch nicht. Irrtümlich rechnete ich um die Zeit mit der nächsten Regionalbahn um 15:47 h und verpasste deshalb auch noch den Regionalexpress um 15:19 h. So hatte ich etwa eine halbe Stunde Zeit für das Wolfener...

1 Bild

„Ist zusammen gewachsen, was zusammen gehört?“

Reiner Eckel
Reiner Eckel | Zeitz | am 15.08.2015 | 62 mal gelesen

04.09.15/19:00/Sparkasse Burgenlandkreis / Zur Eröffnung des diesjährigen Literaturherbst kommt Dr. h.c. Friedrich Schorlemmer mit dem Versuch einer Bilanz: „Ist zusammen gewachsen, was zusammen gehört?“ Wie läuft das mit dem Zusammenwachsen nach einem Vierteljahrhundert deutsche Einheit? Gewohnt kritisch, streitbar und lebendig beleuchtet Schorlemmer den Prozess der deutschen Einheit. Wir dürfen gespannt sein, wie die...

1 Bild

"Passion Zeitz" Arthur Jubelt. Vision und Wirklichkeit. 7

Reiner Eckel
Reiner Eckel | Zeitz | am 14.07.2015 | 473 mal gelesen

Spannende Lektüre von Hans-Joachim Richter über eine Zeitzer Persönlichkeit und Zeitz, von einst bis ins Heute. Seit der Arthur Jubelt-Ausstellung 2012/13 in der Zeitz-Information warten nicht nur Insider sehnlich auf die in Aussicht gestellte Jubelt-Biographie. Seit einigen Tagen liegt Hans-Joachim Richters Publikation nun vor, eine auf 365 Seiten großformatig und aufwendig angelegte Arbeit. Weit über eine Biographie...

1 Bild

"grenzenlos - Wege nach der Wende": Welches Thema gefällt Ihnen am besten? 1

Studenten Halesma
Studenten Halesma | Gräfenhainichen | am 23.02.2015 | 277 mal gelesen

Vor knapp drei Wochen ging unsere Webseite zum Projekt "grenzenlos - Wege nach der Wende" online. Lange hatten wir auf diesen Tag hingearbeitet und recherchiert, Interviews geführt, Videos geschnitten, fotografiert, Artikel geschrieben und die Webseite programmiert. In den drei Wochen hatten Sie nun Zeit, sich auf der Seite in Ruhe umzuschauen, die journalistisch aufbereiteten Themen durchzulesen und verschiedene...