Faszination Makrofotografie - Mit Bilderrätsel

Die Makrofotografie ist für mich eins der faszinierendsten Genre der Fotografie überhaupt. Wer einmal in den wunderbaren Makrokosmos abgetaucht ist, wird von der Aura der kleinen Dinge gefesselt sein. So wie ich.
Geduld, ein scharfes Auge, und eine gehörige Portion Glück sind nach meiner Meinung die Garanten für ausdrucksstarke Makrofotos.


Ich lade euch ein, die Welt der kleinen Dinge ganz groß darzustellen.

Ein Bilderrätsel mit Detailfotos soll unsere Gruppe noch spannender machen.

1 Bild

Leichtfüßig über Blüten hinweg

Sandy Bieneck
Sandy Bieneck | Bitterfeld-Wolfen | am 16.06.2017 | 21 mal gelesen

35 Bilder

Ein "Blütenrundgang" im Mai 2017 ! 7

Manfred Wittenberg
Manfred Wittenberg | Nebra (Unstrut) | am 03.06.2017 | 63 mal gelesen

Ein "Blütenrundgang" im Mai 2017 - eine kleine Zusammenfassung.

1 Bild

Einen "Mutschekäfer" gesehen! 6

Manfred Wittenberg
Manfred Wittenberg | Nebra (Unstrut) | am 30.05.2017 | 54 mal gelesen

8 Bilder

Blaue und gelbe Irise - riesengroße ! 7

Manfred Wittenberg
Manfred Wittenberg | Nebra (Unstrut) | am 29.05.2017 | 67 mal gelesen

Blaue und gelbe Irise - riesengroße! Mit jedem Jahr haben sie eine Blüte mehr hervorgebracht, immer wieder eine Augenweide!

1 Bild

Rieseniris mit 8 Blüten 5

Manfred Wittenberg
Manfred Wittenberg | Nebra (Unstrut) | am 29.05.2017 | 36 mal gelesen

1 Bild

Die "spinnen" wohl? 8

Manfred Wittenberg
Manfred Wittenberg | Nebra (Unstrut) | am 27.05.2017 | 50 mal gelesen

1 Bild

Misses Krebs beim "Spaziergang" 2

Manfred Wittenberg
Manfred Wittenberg | Querfurt | am 25.05.2017 | 33 mal gelesen

1 Bild

Pfingstrosen 2017 (5.Teil) 5

Manfred Wittenberg
Manfred Wittenberg | Nebra (Unstrut) | am 24.05.2017 | 40 mal gelesen

19 Bilder

Natur pur am "Toten Arm" der Unstrut! 1

Manfred Wittenberg
Manfred Wittenberg | Nebra (Unstrut) | am 22.05.2017 | 55 mal gelesen

Natur pur am "Toten Arm" der Unstrut Wild verwachsen ist alles seitdem ich das letzte Jahr mal dort war, seht selbst bitte! "Toter Arm" heißt er nur deswegen, weil er seit der Unstrutbegradigung vom Fluss abgeschnitten wurde - natürlich ist er nicht "tot", sondern hat sich zu einem Biotop für viele seltene Tiere und Pflanzen verwandelt.

1 Bild

Ein blauer und ein goldener Regen 7

Manfred Wittenberg
Manfred Wittenberg | Nebra (Unstrut) | am 19.05.2017 | 52 mal gelesen