Heimatgeschichte !

Rund um eure Heimat und die Geschichte(n) und aktuellen Ereignisse gehören in diese Gruppe !
Danke im Voraus
M.Wittenberg

1 Bild

Immer wieder schön 2

Martin Beitz
Martin Beitz | Wernigerode | vor 3 Tagen | 20 mal gelesen

1 Bild

Vor 20 Jahren in Nietleben – Bildung einer Arbeitsgruppe „Chronik“

Manfred Drobny
Manfred Drobny | Halle (Saale) | am 19.02.2017 | 47 mal gelesen

Vor 20 Jahren, am 26. Februar 1997, trafen sich im Heidecafé in Nietleben 21 interessierte Bürger, um die Arbeitsgruppe „Chronik“ –später auch „Heimatgeschichte Nietleben“ genannt- ins Leben zu rufen. Unter der Leitung von Dr. Renate Ender wurde diskutiert, wie man am effektivsten die wechselvolle Vergangenheit des Dorfes Nietleben, das 1950 in die Stadt Halle eingemeindet wurde, erforschen kann. Gleichzeitig machten es...

22 Bilder

Modelleisenbahn-Ausstellung: Liebhaberherzen schlugen höher ... 3

Yvonne Rollert
Yvonne Rollert | Halle (Saale) | am 17.02.2017 | 42 mal gelesen

Die Freunde der Modelleisenbahn- und Eisenbahnfreunde Halle-Stadtmitte e. V. stellten ihre Modelle im Technischen Museum Saline aus. Die 35 Mitglieder zeigten zur Freude der Hallenser und Besucher ihre kleinen oder größeren Kunstwerke. An zwei großen und detailreichen Anlagen wurde acht und zehn Jahre gearbeitet. 1968 wurde der Verein gegründet und feiert in diesem Jahr das 49-jährige Bestehen. Die Mitglieder sind im...

1 Bild

Historischer Wegweiserstein wiederentdeckt 7

Martin Beitz
Martin Beitz | Langenbogen | am 17.02.2017 | 78 mal gelesen

Wegweisersteine gibt es im südlichen Sachsen-Anhalt seit mehreren Jahrhunderten. Die ältesten waren Holz-Stämme und besaßen Arme, an deren Enden geschnitzte Hände die Richtung wiesen. Von diesen hat sich keiner erhalten, es gibt aber zum Beispiel in Mansfeld einen Nachbau eines solchen Verkehrsdenkmals, dessen Aussehen durch Anordnungen zur Errichtung hölzerner Wegweiser sowie durch historische Abbildungen überliefert ist....

2 Bilder

Volksdichter Carl Weise

Yvonne Rollert
Yvonne Rollert | Halle (Saale) | am 06.02.2017 | 16 mal gelesen

In diesem Haus, wurde der Volksdichter Karl Weise im November 1813 geboren. Karl Weise erlernte den Beruf des Drechslers, ging auf Wanderschaft und machte sapäter seinen Meister. Wer das Buch "Wanderung durch die Mark Brandenburg" von Theodor Fontane las/liest, begegnet Carl Weise im Kapitel "Hans Sachs aus Freienwalde". Dieses widmete Fontane seinem Freund, der auf ein bewegendes Leben hatte. Freienwalde ist auch der...

11 Bilder

Eiszeit auf der Silberhöhe 5

Christa Beau
Christa Beau | Halle (Saale) | am 23.01.2017 | 110 mal gelesen

Auch ich bin heute mit dem Fotoapparat durch mein Stadtgebiet gelaufen. Der Winter hat die Natur in eine Märchenwelt getaucht und mich immer wieder zum Staunen gebracht.

8 Bilder

Winter an der Goitzsche 3

Christa Beau
Christa Beau | Halle (Saale) | am 22.01.2017 | 93 mal gelesen

Auch in der kalten Jahreszeit lohnt sich ein Wochenendausflug an die Goitzsche. Der leicht gefrorene See, die verschneiten Wiesen, die frische Winterluft locken zu einem Spaziergang. Wenn die Sonne das Eis zum Glitzern bringt und die Villa am Bernsteinsee in ihr Licht taucht, so denkt man, in einer kleinen Wunderwelt zu sein. Sollte die Nase ein bisschen frieren, kann man sich in Cafés mit einem heißen Kaffee, Tee, Glühwein...

4 Bilder

Ein Stück Heimatgeschichte 8

Gisela Ewe
Gisela Ewe | Aschersleben | am 20.01.2017 | 119 mal gelesen

An der Wilslebener Straße in Aschersleben gibt es einen Sportplatz. Dieser ist noch heute vielen unter dem Namen Motorplatz geläufig. Nach dem 2.Weltkrieg gründete sich in unserer Stadt eine Betriebs-Sport-Gemeinschaft. Am 30.April 1951 trafen sich Vertreter der VE-Betriebe Wema, Abus und Rohrleitungsbau und gründeten die Gemeinschaft „BSG Stahl“ Aschersleben. Vom Landessportbund erhielt man Fußballschuhe. Neben Fußball...

1 Bild

Zwangsarbeit in Nietleben 1939-1945 – ein Vortrag im Stadtmuseum

Manfred Drobny
Manfred Drobny | Halle (Saale) | am 12.01.2017 | 38 mal gelesen

Die Mitglieder des Nietlebener Heimatverein sehen eine wichtige Aufgabe darin, die Vergangenheit des Stadtteiles von Halle, der erst 1950 eingemeindet wurde, zu erforschen. Dazu gehört auch die Zeit zwischen 1933 und 1945. Im Jahre 2009 begann eine vierköpfige Arbeitsgruppe -bestehend aus den Vereinsfreunden Erdmann Neuß, Klaus Winter, Eckart Grohmann und Manfred Drobny- Materialien zu sammeln und Zeitzeugen zu befragen....

5 Bilder

5 Jahre Herbert Roth,Du lebst noch - dieser Satz hat mich nachdenklich gemacht ... ! 10

Manfred W.
Manfred W. | Nebra (Unstrut) | am 09.01.2017 | 91 mal gelesen

5 Jahre Herbert Roth,Du lebst noch - dieser Satz hat mich nachdenklich gemacht ... als Ich die Doku am 5.1.2017 im MDR gesehen habe und mich an die DDR-Stassi-Vergangenheit erinnert ! Mit dieser Musik bin Ich in den 60-70ziger Jahren aufgewachsen,bedingt durch meine Großeltern,nun selber zum Opa "mutiert" höre Ich das auch ganz gerne. Selbstverständlich neben Sweet,Slade,Trex usw. !!! Keine Sendung wurde verpasst,was...

4 Bilder

Aktiv in Halle: Ein Neujahrsspaziergang

Yvonne Rollert
Yvonne Rollert | Halle (Saale) | am 02.01.2017 | 17 mal gelesen

entlang der Hafenbahn entdecken viele Spaziergänger die leisen versteckten Schönheiten der Natur und auch die malerischen vergangenen Industriebauten derzurückliegender Jahrzehnte und Jahrhunderte. Die Papierfabrik Keferstein in Kröllwitz gehörte mal zur Francke Stiftung.

1 Bild

Glück Auf, 3

Yvonne Rollert
Yvonne Rollert | Halle (Saale) | am 02.01.2017 | 30 mal gelesen

steht auf dem Eingangsportal der Knappschaft in der Kirchner Straße 1. 1260 wurde die Bergbruderschaft der Sankt Johannes Bruderschaft vom Rammelsberg gegründet, die weltweite erste Sozialversicherung der Bergleute. Ihr Kankenhaus geht auf das Jahr 1294 zurück. http://www.mdr.de/sachsen/leipzig/kampf-der-bergleute-um-rentenanspruch-100.html Die Bergmänner und -frauen sollten endlich ihre erarbeitete Renten erhalten....

1 Bild

Böllberger Wehr 1

Yvonne Rollert
Yvonne Rollert | Halle (Saale) | am 27.12.2016 | 11 mal gelesen

12 Bilder

Im neuen Gewand 1

Yvonne Rollert
Yvonne Rollert | Halle (Saale) | am 27.12.2016 | 36 mal gelesen

Etliche Gebäude, vor Jahrzenhnten oder Jahrhunderten errichtet, im neuen Gewand. Das Steinstor Palais, errichtet als Arbeitsamt in den 1920-zigern, wohnen jetzt pflegebedürftige Pensionäre. Das Arbeitsamt in der Schopenhauer Straße war eine Preußische Kaserne Im ehemaligen Stasigebäude, Gimritzer Damm, sitzt das Finanzamt. Nicht zu vergessen die ehemalige Kasernen Fliederweg, jetzt eine Schule und die Kaserne...