Kleine Tiere ganz groß

Vögel, Mäuse, Fledermäuse, Frösche, Kröten, Insekten und Spinnentiere und was sonst so noch in der Natur uns vor die Linse kommt

4 Bilder

Suchflug nach Beute 3

Siegfried Behrens
Siegfried Behrens | Halberstadt | am 18.06.2017 | 58 mal gelesen

Wenn der Mäusebussard in der Luft steht und nur mit den Flügeln schlägt, das nennt man rütteln. Dieses macht der Bussard, wenn er eine Maus erspät und sich dann im richtigen Moment im Sturzflug auf sie stürzt. Im Frühjahr finden die Balzflüge statt und man hört den typischen Bussardschrei (bijö). Dieser Schrei wird gern von den Eichelhähern imitiert. Zu den Feinden des Bussards gehören der Uhu, der Habicht, die Krähe, der...

1 Bild

Jäger der Lüfte 5

Siegfried Behrens
Siegfried Behrens | Halberstadt | am 18.06.2017 | 53 mal gelesen

1 Bild

Nachwuchs 4

Siegfried Behrens
Siegfried Behrens | Halberstadt | am 11.06.2017 | 52 mal gelesen

1 Bild

"Flugkünstler" 7

Siegfried Behrens
Siegfried Behrens | Halberstadt | am 30.05.2017 | 63 mal gelesen

1 Bild

Einen "Mutschekäfer" gesehen! 6

Manfred Wittenberg
Manfred Wittenberg | Nebra (Unstrut) | am 30.05.2017 | 52 mal gelesen

1 Bild

Die "spinnen" wohl? 8

Manfred Wittenberg
Manfred Wittenberg | Nebra (Unstrut) | am 27.05.2017 | 47 mal gelesen

1 Bild

Misses Krebs beim "Spaziergang" 2

Manfred Wittenberg
Manfred Wittenberg | Querfurt | am 25.05.2017 | 33 mal gelesen

19 Bilder

Natur pur am "Toten Arm" der Unstrut! 1

Manfred Wittenberg
Manfred Wittenberg | Nebra (Unstrut) | am 22.05.2017 | 54 mal gelesen

Natur pur am "Toten Arm" der Unstrut Wild verwachsen ist alles seitdem ich das letzte Jahr mal dort war, seht selbst bitte! "Toter Arm" heißt er nur deswegen, weil er seit der Unstrutbegradigung vom Fluss abgeschnitten wurde - natürlich ist er nicht "tot", sondern hat sich zu einem Biotop für viele seltene Tiere und Pflanzen verwandelt.

3 Bilder

Weinbergschnecken - Fortplanzung 7

Siegfried Behrens
Siegfried Behrens | Halberstadt | am 21.05.2017 | 76 mal gelesen

Das Liebesleben der Schnecken Die Schnecke ist ein Zwitter und produziert männliche und weibliche Keimzellen, sie können sich aber nicht selbst befruchten. Nach der Begattung legen sie 40-60 Eier in eine Erdgrube, die sie mit dem Fuß und dem Gehäuse gegraben haben. Das Liebesspiel an sich ist sehr markaber und dies möchte ich hier nicht aufzeigen. Das sollte jeder mal selbst nachlesen. Die Erdgrube wird nach der...

1 Bild

"Balztanz" 8

Siegfried Behrens
Siegfried Behrens | Oschersleben (Bode) | am 21.05.2017 | 64 mal gelesen

1 Bild

Katzenkratzbaum 2

Gisela Ewe
Gisela Ewe | Aschersleben | am 20.05.2017 | 27 mal gelesen

1 Bild

"Majestätisch" 9

Siegfried Behrens
Siegfried Behrens | Oschersleben (Bode) | am 20.05.2017 | 63 mal gelesen

1 Bild

Libelle - meine erste! 6

Manfred Wittenberg
Manfred Wittenberg | Nebra (Unstrut) | am 20.05.2017 | 52 mal gelesen

1 Bild

Im Schlaraffenland 7

Siegfried Behrens
Siegfried Behrens | Oschersleben (Bode) | am 19.05.2017 | 70 mal gelesen