35. Tiergartenfest am Sonntag den 23. August 2015

35. Tiergartenfest in Halberstadt
Halberstadt: Tiergarten |

55 Jahre Tiergarten Halberstadt





Mit Hingabe führen Michael und Mathias Bussenius seit knapp 40 Jahren den Tiergarten. Die Brüder gehören auf dem Gelände in den Spiegelsbergen sozusagen zum Inventar. Ihre Tiershows sind legendär - sogar Papageien lernen bei ihnen das Fahrradfahren. Doch was so spielend einfach scheint, ist keine leichte Aufgabe.
Die absoluten Publikumslieblinge, die kunterbunten Aras und ihre Kollegen, die Kakadus, proben lautstark für den nächsten Auftritt. In Halberstadt ist Mathias Bussenius sowie sein Bruder Michael Stadt bekannt und der Tiergarten ist ihr Leben. Sie wollen die Tiere den Menschen nahe bringen und sie nicht nur hinter Gitter zeigen. Die Tierschau der Brüder ist immer ein " High Light " eines jeden Tiergartenfestes und das schon seit fast 40 Jahren.

Tiergartenfest mit internationalen Gästen


So bunt gemischt war das Publikum zum Tiergartenfest noch nie. Michael Bussenius hatte die Idee die Flüchtlinge aus der Zentralen Anlaufstelle für Asylbewerber in Halberstadt zu diesem Fest einzuladen. So konnten die Kriegsflüchtlinge mit ihren Kindern dieses kostenlose Angebot nutzen und folgten dieser Einladung gern. Er wollte den Kindern und Familien etwas Zerstreuung bieten und damit ein positives Zeichen setzen.

Ein sehr schönes Bühnenprogramm wurde geboten. Viel Beifall gab es für die Zwillinge Carmen und Claudia aus Dresden mit ihren vielseitigen Darbietungen. Ebenso kam die Trommelgruppe des Karateklubs aus Barleben sehr gut an.
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
5 Kommentare
11.474
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 25.08.2015 | 06:48   Melden
5.932
Annette Funke aus Halle (Saale) | 25.08.2015 | 12:18   Melden
14.707
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 25.08.2015 | 13:07   Melden
6.658
Ellen Röder aus Alsleben (Saale) | 27.08.2015 | 17:26   Melden
2.021
Dieter Gantz aus Querfurt | 14.09.2015 | 15:05   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.