Historisches Baudenkmal in Halberstadt

Die Dompropstei in Halberstadt
Halberstadt: Dompropstei | Die Dompropstei ist ein Gebäude in Halberstadt und steht am Domplatz. Der Bau wurde auf Veranlassung des Bischofs Heinrich Julius von Braunschweig- Wolfenbüttel in den Jahren von 1592 bis 1611 errichtet. Das untere Geschoss war Eigentum des Domkapitels, das obere war dem Bischof vorbehalten.

Nach Aufhebung des Bistums im Jahre 1648 zog die Regierung des Fürstentums Halberstadt in die Dompropstei ein.
Im 19. Jahrhundert wurden die Domherrenwappen in die Brüstungsfelder eingesetzt. Nach dem 2. Weltkrieg wurde die Dompropstei als Rathaus bis zum Jahr 1998 genutzt, da das Rathaus durch amerikanischen Bombenhagel auf Halberstadt total zerstört wurde. Heute befindet sich der Fachbereich Verwaltungswissenschaften der Hochschule Harz in diesem Gebäude.
1
1
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
6 Kommentare
3.338
Wolfgang Erler aus Sandersdorf-Brehna | 18.04.2016 | 07:58   Melden
11.469
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 18.04.2016 | 08:03   Melden
4.829
Ralf Springer aus Aschersleben | 18.04.2016 | 10:53   Melden
14.704
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 18.04.2016 | 13:50   Melden
7.332
Siegfried Behrens aus Halberstadt | 18.04.2016 | 18:18   Melden
6.652
Ellen Röder aus Alsleben (Saale) | 20.04.2016 | 19:24   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.