Entdecken Sie Mauritius (Teil 1)

Nach 11 Stunden Non-Stop Flug von Frankfurt/Main haben wir die wunderschöne Insel im Indischen Ozean Mauritius erreicht. Der Flughafen von Mauritius liegt im
Südosten etwa 3 km von Mahebourg entfernt. Die Hauptstadt der Insel heißt
Port Luis.
Unser Hotel lag im Westen der Insel, bei dem kleinen Ort mit dem Namen
"Flic und Flac" . Bis zum Hotel hatten wir vom Flughafen noch eine Stunde
Autofahrt. Auf der Insel Mauritius herrscht Linksverkehr. Die ersten Eindrücke
auf der Fahrt zum Hotel machten mich noch neugieriger als ich schon war.
Ich konnte es kaum erwarten, die Insel zu entdecken und mit meiner Kamera einzufangen.
Wir hatten ein Zimmer mit Meerblick in Richtung westen. So wurde es jeden Abend um 18.10 Uhr zum Ritual den Sonnenuntergang zu genießen und mit der Kamera
einzufangen.
Bereits im 10. Jahrhundert ist Mauritius arabischen Seefahrern bekannt gewesen.
1512 Der portugiesische Seefahrer "Mascaenhas" entdeckt die unbewohnte
Insel Mauritius.
Ab 1598 übernehmen die Holländer die Insel.
Ab 1710 verlassen die Holländer die Insel und Mauritius wird zu einem berüchtigten
Piratennest.
1814 lebten auf der Insel etwa 78000 Menschen, davon 80 % Sklaven.
Die Insel war in britischer sowie in französischer Hand.
Auf der Insel wird Französisch, Englisch sowie Kreolisch gesprochen.
Es folgt demnächst ein weiterer Beitrag mit Fotos von mir. ( Mauritius Teil 2)
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
3 Kommentare
6.677
Ellen Röder aus Alsleben (Saale) | 12.04.2014 | 15:48   Melden
7.350
Siegfried Behrens aus Halberstadt | 13.04.2014 | 18:30   Melden
14.714
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 13.04.2014 | 19:02   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.