Kreuzkirche Benzingerode

Dorfkirche Benzingerode
Benzingerode ist ein kleiner Ort am nördlichen Rand des Harzes. Die größte Sehenswürdigkeit im Ort selbst, ist aber die malerische Kirche. Sie wurde im Jahre 1903 als verkleinerte Nachbildung der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche in Berlin erbaut. Das große Vorbild wurde 1943 bei einem Bombenhagel zerstört. Die Dorfkirche Benzingerode ist eine evangelische Kirche des zur Stadt gehörenden Dorfes Benzingerode in S.-Anhalt. Die Kirche gehört zur Evangelisch-Lutherischen
Landeskirche in Braunschweig.
Die Kirche wurde nach Plänen des Braunschweiger Bau- und Regierungsrates Johann Pfeifer in Form eines Zentralbaus auf kreuzförmigen Grundriss erbaut. Als Baumaterial dienten regelmäßig behauende Steinquader. Das Erscheinungsbild wird durch den über der Vierung thronenden achteckigen Turm dominiert, der von einem Helm bekrönt wird.
Auf einer Anhöhe am Ortsausgang befindet sich der Austbergturm. Er war einst Teil einer mittelalterlichen Verteidigungsanlage und dient heute als Aussichtsturm. Über diesen Turm habe ich auch schon berichtet( s. Ausflugsziele S.-Anhalt).
Für mich ist die Kreuzkirche in Benzingerode die schönste kleine Kirche, die ich bisher gesehen habe.
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
5 Kommentare
14.664
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 13.06.2014 | 12:30   Melden
7.301
Siegfried Behrens aus Halberstadt | 13.06.2014 | 15:15   Melden
6.644
Ellen Röder aus Alsleben (Saale) | 13.06.2014 | 15:16   Melden
2.374
Heiko Scharf aus Bernburg (Saale) | 14.06.2014 | 00:25   Melden
7.301
Siegfried Behrens aus Halberstadt | 14.06.2014 | 07:32   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.