Los Chembers im Atlantis The Palm (Unterwasserwelt)

Hier wurde eine phantasievolle Ausgrabungsstätte und Aquarienlandschaften in mehren Räumen und Gängen geschaffen. Die Besucher werden in die geheimnis-
volle Wasserwelt des versunkenen Inselreichs Atlantis entführt. Es werden künst-
liche Wracks, Objekte mit Schätzen, versunkene Strassen und Plätze die mit Hyro-
glyphenschrift verziert worden sind, gezeigt. In den Los Chambers haben 65000
Fische und Meerestiere ihr zu Hause gefunden. Der größten Fisch mit 400 Kg und einem Alter von über 40 Jahren ist der Queensland Grouper, aber auch wunderschöne Krabben, Muschenl, Quallen und Korallen gibt es hier zu sehen.
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
3 Kommentare
11.417
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 19.09.2014 | 18:05   Melden
6.644
Ellen Röder aus Alsleben (Saale) | 19.09.2014 | 18:19   Melden
14.665
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 21.09.2014 | 14:24   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.