Wahrzeichen eines Dorfes

Die Erdholländer-Windmühle auf einer Anhöhe westlich des Ortes Hedeper
Hedeper: Windmühle | Westlich des Dorfes Hedeper an der Niedersächsischen Mühlenstraße steht die Erdholländer - Windmühle. Sie wurde 1900 als Erdholländer, also ohne Galerie gebaut. Die Mühle verfügt über zwei Mahlgänge und wurde bis 1953 genutzt. Durch ein Gaffelrad musste die Mühle per Hand in den Wind gedreht werden.
Heute dient sie als Ferienwohnung und kann auch nach Absprache besichtigt werden.
3
1
1
1 2
12
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
14.664
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 22.05.2016 | 12:32   Melden
11.411
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 22.05.2016 | 13:22   Melden
1.240
Lothar Teschner aus Merseburg | 22.05.2016 | 19:01   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.