Mittelalterliche Romantik

Die Häuser des Marktplatzes stammen aus dem 13. Jahrhundert.
Eger (Tschechische Republik): Egerer Burg | Die westböhmische Stadt Cheb (Eger) gehört zu den ältesten und historisch wertvollsten tschechischen Städten. Sie wurde am 13. Februar 1061 das erst Mal urkundlich erwähnt.

Dank der großen Anzahl an Denkmälern und einer authentischen mittelalterlichen Atmasphäre gehört Cheb zu den schönsten Städten der Tschechischen Republik.
Oberhalb der Flußbiegung der Eger erhebt sich die Burg mit ihrer Burganlage Eger.
Sie wurde um 1125 an einer Stelle der früheren slawischen Burganlage, die erste Steinburg. Es handelt sich hierbei um die zweitälteste Burg auf dem Gebiet der heutigen Tschechischen Republik.

1167 erwarb der römische Kaiser Friedrich I auch Barbarossa genannt das Egerland als Erbschaft. Dieser baute die alte steinernde Burg zu einer Kaiserpfalz aus. Heute ist noch der Torso des Palas, die Doppelkapelle und der schwarze Turm erhalten.
3
2 3
5
3
3
1
2
4
1
2
2
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
8 Kommentare
5.045
Wolfgang Erler aus Sandersdorf-Brehna | 06.07.2017 | 08:15   Melden
13.590
Manfred Wittenberg aus Nebra (Unstrut) | 06.07.2017 | 08:31   Melden
16.673
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 06.07.2017 | 11:36   Melden
2.611
Lothar Teschner aus Merseburg | 06.07.2017 | 15:08   Melden
7.513
Ellen Röder aus Alsleben (Saale) | 07.07.2017 | 09:30   Melden
2.481
Dieter Gantz aus Querfurt | 07.07.2017 | 12:13   Melden
8.074
Ralf Springer aus Aschersleben | 07.07.2017 | 14:29   Melden
9.038
Siegfried Behrens aus Halberstadt | 07.07.2017 | 15:57   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.