2 Erwachsene und 2 Kinder nach Kellerbrand in der Willy-Brandt-Straße im Krankenhaus

Zwischen Schorre und Rannischem Platz standen viele Feuerwehrautos und Krankenwagen. Die Willy-Brandt-Straße wurde in beiden Richtungen von Polizeiautos abgesperrt.
Halle (Saale): Willy-Brandt-Straße | Bei einem Kellerbrand in der Willy-Brandt-Straße sind am Sonntag früh sechs Hausbewohner verletzt worden. Nach Angaben der MZ waren 25 Feuerwehrleute der Hauptwache und die freiwillige Wehr aus Diemitz im Einsatz. Die Straße wurde zwischen Rannischem Platz und Schorre für zwei Stunden voll gesperrt. Wegen Verdacht auf Rauchvergiftung mussten vier Personen ins Krankenhaus eingeliefert werden.
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
2.980
Gottlob Philipps aus Halle (Saale) | 01.07.2013 | 10:55   Melden
5.484
Brunhild Schmalfuß aus Halle (Saale) | 01.07.2013 | 17:09   Melden
11.474
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 11.07.2013 | 07:08   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.