ⒽⓂ Mein Experiment mit der "Gestischen Fotografie" ⚜

Aus dem Zusammenspiel von Blende, Licht und Verschlusszeit und der absichtlichen Bewegung der Kamera, entstehen Bilder mit einer ganz bewussten Unschärfe und Verfremdung.

Ich habe meine Kamera "tanzen lassen", in einem ganz bestimmten Rhythmus, ganz vorsichtig, aber bestimmt!

In Deutschland hat Heinz Teufel die „Gestische Fotografie“ stark geprägt. Bezeichnend für seine Fotos ist, dass sich die Konturen sowie Formen und Farben der Motive in Bewegung verwischen und sogar zerfließen, aber das grundlegende Motiv ist bei Teufel klar erkennbar.

Ich habe ein wenig experimentiert. Dabei waren meine Motive der Blumenstrauß auf meinem Tisch und mein lieber, geduldigen Kater. Auch wenn das Ergebnis noch nicht befriedigend ist, glaube ich eine gestische Gestaltung erkennen zu können. Ein Anfang ist gemacht...
1
2
1
1
2
1
2
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
4 Kommentare
4.599
Waltraud Eilers aus Naumburg (Saale) | 26.02.2017 | 20:03   Melden
1.665
Monika Habermann aus Halle (Saale) | 26.02.2017 | 20:34   Melden
4.599
Waltraud Eilers aus Naumburg (Saale) | 26.02.2017 | 22:06   Melden
9.499
Ralf Springer aus Aschersleben | 26.02.2017 | 22:50   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.