~ Sommer-Orgel-Konzert ~

Der Eingang für die Halloren an der Nordseite der Kirche
Am Sonntag, dem 9. Juli 2017 um 17 Uhr, hatte der "Förderverein Sauer-Orgel" zu einem Sommer-Orgel-Konzert eingeladen. Für dieses Konzert konnte ein junger Organist aus dem Eichsfeld gewonnen werden.

Jonas Schauer wurde im Jahr 2001 in Heilbad Heiligenstadt geboren und spielt seit seinem 13. Lebensjahr Orgel. Bereits im Jahr 2015 war er Bundespreisträger bei "Jugend musiziert" und erhielt ein Förderstipendium des Landes Thüringen.

Jonas und seine Familie gehören zur katholischen St.-Marien-Gemeinde. Da sein Interesse an diesem Instrument groß war, fing er in seiner Freizeit an Orgelmodelle zu bauen. Die Konstruktion-, sowie das fantastische Innere dieser riesigen Instrumente, faszinierten ihn. Einem befreundeten Organisten der Familie gelang es schließlich, die besondere musikalischen Fähigkeiten des Jungen zu wecken.

Freundlich beantwortete Jonas meine Fragen. So erfuhr ich, dass er auf der Sauer Orgel in der Halleschen Moritzkirche, die ihm 4800 Pfeifen anbietet, das erste Mal spielt. Sein Ziel ist es, einmal Kirchenmusiker zu werden und bei seinem heutigen Konzert würde er alle 63 Register der Orgel ziehen.

Mit Werken von Felix Mendelssohn-Bartholdy, Sigfrid Karg-Elert, Max Reger und anderen Komponisten, brachte Jonas schließlich die "Königin" zum Klingen.

Gibt es denn etwas schöneres, als sein Hobby zum Beruf machen zu können? Der talentierte junge Mann nahm mit seinem Orgelspiel die zahlreich erschienenen Besucher gefangen. Andächtig lauschten sie den kräftigen- und eindringlich lauten-, den sanfteren-, zarten- und melodischen Tönen.

Und da waren sie, zum Abschluss erklangen alle 63 Register der Orgel nach einer dreifachen Fuge, um das anfangs eingeführte Thema wieder aufzunehmen und zu vollenden.

Sein hallesches Publikum und der "Förderverein Sauer-Orgel", wünschen Jonas Schauer viel Glück und Erfolg für seinen weiteren musikalischen Werdegang.

Da ich am 30.12.2016 die Moritzkirche schon vorgestellt habe, bin ich in diesem Bericht nicht näher auf dieses Gebäude eingegangen. Quelle: Thüringer Allgemeine vom 22.10.2014/ Moritzorgel.de
1
1
3
1
1
1
1
2
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Mitteldeutsche Zeitung | Erschienen am 20.07.2017
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.