10. Fotowalk Halle/Saale

Halle (Saale): Zoologischer Garten |

Fotoverrückte erobern den Bergzoo Halle


Bereits zum 10. Mal trafen sich Fotobegeisterte in Halle, um gemeinsam eine vorher ausgemachte Strecke abzulaufen, dabei zu fotografieren und sich rege über Erfahrungen auszutauschen. Ich denke, das ist nun schon eine kleine Tradition!
Wer gestern den Bergzoo in Halle besuchte und dort eine Gruppe Fotografen sah, wunderte sich vielleicht ein wenig. Fotoverrückte räkelten und bückten sich, die schönsten Motive zu erhaschen, welche uns die Tierwelt trotz verhangenem Wetter bot.
13 Uhr trafen wir uns vor dem Haupteingang und dann ging es auch schon los. Der Weg führte über die im Flyer ausgewiesene Strecke, um so nur kein Gehege zu verpassen.
Neben der Diskussion um fotografische Inhalte, Erfahrungen und Tipps, wurde mit viel Spaß und Witz über die eine oder andere Anekdote gelacht.
Ich musste feststellen, dass der Bergzoo in Halle einige Tücken der Fotografie in sich barg. Da natürlich die Tiere „hinter Gittern“ saßen, war es oft schwierig, das Objekt der Begierde ohne den störenden Draht auf dem Bild zu platzieren. In den Häusern warteten dann ungünstige Lichtverhältnisse oder die viel zu hohe Luftfeuchtigkeit auf uns.
Auf dem Weg durch den Bergzoo spürte ich die Verbundenheit und Liebe der Tierpfleger und Angestellten. Sei es die Bedienung am Biergarten, wo eine kleinen Kaffeestopp einlegten, oder aber die Tierpfleger in den einzelnen Gehegen – schnell wurde mir klar, wieviel Eigenes jeder Mitarbeiter zum Gelingen eines schönen Tages des Besuchers beiträgt.
Besonders wurde uns das bei der Fütterung der Seebären klar, welche gleich mal zur Tierlehrstunde und Zirkusattraktion wurde, oder aber das beherzte Arbeiten des Tierpflegers im Raubtierhaus. Hier erhielten wir einen Einblick über die Möglichkeiten, den schlechten Lichtverhältnissen zu trotzen, aber auch über die Lebensweise der Räuber im Bergzoo Halle. Als Bonus erhellte uns der Tierpfleger für einen kleinen Augenblick die Beleuchtung, so dass noch schönere Bilder entstehen konnten.
Alles in allem ein sehr schöner Tag, eine Mischung aus Liebe zum Tier und der Leidenschaft zur Fotografie. Eines weiß ich: Es war nicht der letzte Besuch im Tierreich der Stadt Halle, nein, ich freue mich schon jetzt auf den nächsten Fotowalk, bei welchem es nicht darum geht, wer die größte Ausrüstung hat. Jeder, der ein wenig Leidenschaft und vielleicht eine Kamera mitbringt, ist herzlich eingeladen!
Nun kommt aber erst einmal mit auf meinen Zoorundgang!
2
2
2
2
1 2
2
2
1
1
1
3
2
1 2
1
1
1
2
1
2
13
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Zeitung | Erschienen am 29.02.2016
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
9 Kommentare
4.829
Ralf Springer aus Aschersleben | 21.02.2016 | 11:30   Melden
955
Jacqueline Koch aus Eisleben | 21.02.2016 | 11:48   Melden
503
Christa Beau aus Halle (Saale) | 21.02.2016 | 12:07   Melden
14.707
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 21.02.2016 | 13:35   Melden
1.810
Martina I. Müller aus Halle (Saale) | 21.02.2016 | 21:24   Melden
955
Jacqueline Koch aus Eisleben | 22.02.2016 | 08:24   Melden
198
Andreas Schmidt aus Halle (Saale) | 01.03.2016 | 09:14   Melden
955
Jacqueline Koch aus Eisleben | 01.03.2016 | 10:00   Melden
9
Andreas Röder aus Halle (Saale) | 01.03.2016 | 10:43   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.