9. Hansefest 2017

Der Bürgermeister bekommt von der Hansemagd die Hallische Bemme
Hansefest 2017

Das 9. Hansefest war warm, sehr warm. Nicht nur die Akteure in ihren Gewandungen merkten dies, sondern die Zuschauer ebenfalls, die am Strand auf der Ziegelwiese an der Ochsenbrücke flanierten. Ein Mittelalterdorf zog sich am besagten Strand hin. Während die einen badeten und sich abkühlten, wurde vor dem rot-weißem Hansezelt parodiert und jongliert. Eine kleine Theaterfläche gab dann auch mit Kulisse für ein Abenteuer mit Erasmus von Halberstadt, der als Salzhändler aus dem 15. Jahrhundert wieder sein Unwesen trieb. Diesmal hatte es ihm eine wunderschöne Maid angetan, die er mit einem Liebestrank für sich gewinnen wollte. Doch wie bei ihm üblich, ging das Ganze in die Hose und der Titel „Die steinerne Jungfrau“ war dann Programm. Wer dabei an die Sage von Halle denkt, liegt ganz richtig.

Nach dem Theater konnte man Mara den Raben sehen, diverses Ritterleben beobachten, bärtige Männer, die einen Zuber auffüllten, indem der Chef des Hansefestes zünftig badete und sich sogar abschrubben lies und vieles mehr. Im Hanseinfozelt gab es Filme und Informationen über die alte Hanse, in der Halle von 1281 – 1479 Mitglied war. Die Neue Hanse schloß sich dann mit Schausteller, Getränkebuden und allerlei Waren an. So wurde jedem etwas geboten, trotz Hitze, die schon mal die Bühnentechnik lahmlegte und die Stimmbänder der Darsteller strapazierte. Am Samstag gab es noch um 21 Uhr als besonderen Höhepunkt eine rasante Feuershow, bei dem es brandheiß wurde.

Das Hansefest fand diesmal nur auf dem schmalen Strandstück statt, da die Wiesen links des Weges der Stadt gehören. Die will auch das Hansefest, und der Bürgermeister bekräftigte dies mit einem Besuch, bei dem er von der Hansemagd die Hallische Bemme angeboten bekam. Schließlich half die Stadt dem Hanseverein bei der Vorbereitung des Hansefestes schon in den vergangenen Jahren. Das Riveufer konnte wegen beginnender Baumaßnahmen nicht genutzt werden. So wurde aus dem Hansefest zwar kein Volksfest, aber als Familienfest hatte es schon seinen Platz, nun eben schon zum neunten Mal. Warten wir das 10. Hansefest ab, dessen Planungen einen Tag nach dem Fest begonnen haben.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.