Alle Jahre wieder

Floristisches zur Osterzeit
Auch in diesem Jahr findet traditionell die Osterausstellung im Museum Petersberg großen Zuspruch. Das Thema der Sonderausstellung lautet: „Floristisches zur Osterzeit“. Als Besonderheit, sind zahlreiche Ausstellungstücke der Kunst des Papierfaltens in den Vitrinen zu sehen.
Unter Leitung der Floristikmeisterin, Diana Tröge, wurden gekonnt Blumengebinde und Gestecke aus Frühlingsblumen, Zweigen und dekorativen natürlichen Materialien gestaltet. Farbenprächtig und facettenreich umrahmten die Blumengebinde und Gestecke die Kunstwerke des Papierfaltens und wurden so dem staunenden Besucher zur Schau gestellt. Auch dieses Mal stellten zahlreiche Gewerke Ihre Produkte aus. So kann an einem Stand dem Künstler bei seinen Arbeiten, der sorbischen Ostereiergestaltung, über die Schulter geschaut werden. Die zahlreichen Eintragungen im Gästebuch drücken die Begeisterung und Hochachtung der Besucher für einzelne Ausstellungsstücke aus und bewerten die Ausstellung als sehenswert. Viele schrieben: Wir kommen wieder.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
1 Kommentar
1.402
marlit rendelmann aus Halle (Saale) | 09.04.2017 | 00:32   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.