Ausstellung in der Stadtbibliothek Halle

Plakat zur Ausstellung

Danilo Pockrandt – Papierarbeiten: Illustrationen & Halle-Bilder

Danilo Pockrandt, der an der Burg Giebichenstein Buchkunst studierte, stellt Papierarbeiten aus, die innere und äußere Welten durchwandern. Es ist eine malerische Suche, die in die unmittelbare Umgebung des Stadtraumes Halle hineinzielt. Das Licht in den Straßenfluchten und am Saaleufer wird zum Thema der Auseinandersetzung. Innere Zustände, die auch in der Poesie ihren Ausdruck finden, thematisieren sich zudem in den Illustrationen, die zum großen Teil seinem Lyrikband „Der Kopf ist für das Denken rund“ (2. Auflage, Hasenverlag Halle) entnommen sind. In seinen Illustrationen schaut Pockrandt sehr genau hin, seziert die Szenen mit spitzem Bleistift und entlarvt im Tierischen das menschliche Seelenleben in all seinen Facetten und Skurrilitäten.

Am 20. Mai 2016 wird es um 19.30 Uhr eine Vernissage zur Ausstellung geben, bei der Danilo Pockrandt Texte aus seinem Lyrikband für Groß und Klein liest. Ute Werneyer spielt am Akkordeon. Die Ausstellung ist bis zum 5. Juli 2016 in der Stadtbibliothek am Hallmarkt zu sehen.

Öffnungszeiten:
Mo, Di, Do, Fr: 10:00 – 19:00 Uhr
Mi: 14:00 – 19:00 Uhr
Sa: 10:00 – 14:00 Uhr
So: geschlossen

Weitere Informationen:Homepage der Stadtbibliothek
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.