Authentischer Klang - die Maurer-Orgel im Händelhaus

Neugierig geworden durch eine kleine und unauffällige Anzeige in einer Kulturzeitung ging ich am Sonntagnachmittag ins Hallesche Händelhaus. Wieder einmal präsentierte sich die kleine Orgel aus der Musikinstrumentensammlung von ihrer klangvollsten Seite. Eine Kirchenmusikstudentin verstand es meisterhaft mit ihren Händen und Füßen diesem Instrument harmonische Klänge zu entlocken. Neben Eigenkompositionen kamen u. a. auch Stücke von Bruns u. a. zu Gehör. Die Zuhörer - es hätten ein paar mehr sein können - fanden nicht, das bei der baulich unvollständigen Orgel Tasten o. ä. fehlten. 1 Fenster gewährte allen Interessierten auch eine kleinen Blick in das Orgelinnere. Seitens des Händelhauses wurde die Geschichte der Orgel uns Laien näher gebracht und mancher geht bestimmt mal wieder hin.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.