BACHs WINTERREISE nach Köthen vor 300 Jahren

Ein wundervolles Auftaktkonzert 300 Jahre nach der Ankunft von Johann Sebastian Bach in Köthen.
BACHs WINTERREISE wurde am Freitag (15.12.2017) in der Köthener Schlosskirche musikalisch meisterhaft präsentiert von ECHO KLASSIK-Preisträger Thomas Fritzsch (Viola da gamba), Kate Clark (Flauto traverso) aus Australien und Shalev Ad-El (Cembalo) aus Israel mit Kompositionen von Johann Sebastian Bach, seinen Söhnen Johann Christian und Carl Philipp Emanuel Bach, Carl Friedrich Abel sowie Marin Marais.
Und vielen Dank auch für die anschließende Führung durch den im Umbau befindlichen Spiegelsaal, dessen Decke gerade im Originalzustand fertiggestellt wurde – wirklich beeindruckend!
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.