Bahá'i-Gemeinde Halle feiert mit Freunden und Gästen den 200. Geburtstag von Bahá'u'lláh

Ein besonderer Tag geht zu Ende für die Bahá'i-Gemeinde in Halle: gemeinsam mit Gästen verschiedener Herkunft gedachten sie heute, am 22.10.2017, des 200. Jahrestages der Geburt von Bahá'u'lláh, des Stifters der Bahá'i-Religion.
Die Gemeinde hatte zu einem vielfältigen Programm eingeladen: der Chor begeisterte mit musikalischen Beiträgen, ein Film über das Leben von Bahá'u'lláh zeigte auf, welchen Einfluss seine Botschaft der Einheit und des universalen Friedens heute auf Menschen weltweit ausübt, und eine Andacht mit Gebeten in verschiedenen Sprachen vereinte die Geburtstagsgäste in besonderer Weise. Tief berührt waren die ca. 70 Gäste auch von einem Theaterstück, dass Kinder verschiedener Herkunft gemeinsam aufführten.
Beim geselligen Ausklang konnten am Büffet neue Freundschaften entstehen.
Die Feier der Hallenser Gemeinde reiht sich ein in zahlreiche Feiern weltweit, in denen ca. 7 Millionen Bahá'i gemeinsam mit Freunden, Familien, Kollegen und weiteren Gästen dieses besonderen Jubiliäums gedenken.

0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.