Bald gemeinsam Heimatforschen in Sachsen-Anhalt

So wird "Gemeinsam Heimatforschen" in Zukunft aussehen und viele Informationen bereit halten.

Seit Oktober 2012 arbeiten meine Kommilitonen und ich an der Online-Projektseite „Gemeinsam Heimatforschen“, die das Sachsen-Anhalt-Wiki noch bekannter machen soll. Wir studieren MultiMedia & Autorschaft an der Martin-Luther-Universität in Halle und bringen daher die besten Voraussetzungen für ein multimediales Projekt mit. Die letzten Arbeiten gehen nun in den Feinschliff – und die Webseite bald online.

Arbeit in Projektgruppen

Über den Zeitraum von einem halben Jahr haben wir in Projektgruppen zusammengearbeitet. Wie im späteren Berufsleben arbeiteten die Gruppen eigenverantwortlich und selbstständig. In wöchentlichen Seminaren haben unsere beiden Projektleiter Arbeitsstände abgeglichen und den Ideenaustausch vorangetrieben. Die Abteilungen Content und Design steckten oft ihre Köpfe zusammen, wenn es um grafische Ansprüche, Styleguide oder ansprechende Informationen ging. Der Bereich IT programmierte schließlich die Webseite, unter Nutzung von Wordpress, einer freien Blog-Software.

Ideenaustausch

Besonders für die Projektgruppe Pressearbeit war der Austausch mit Kommilitonen, Dozenten und Gitte Kießling von der Mitteldeutschen Zeitung wichtig. So haben sie interessante PR-Aktionen geplant und umgesetzt. Im Dezember gab es ein erfolgreiches Advents-Rätsel mit glücklichen Gewinnern sowie personalisierte, handgeschriebene Weihnachts-Grußkarten für Heimatvereine. Nach den Weihnachtsferien holte die PR-Gruppe nochmal Schwung für eine weitere auffällige Aktion, die Vermisstenanzeigen.

„Wir vermissen unser Sülzetal!“

Die Idee von Vermisstenanzeigen für einzelne Wiki-Artikel bestand schon länger, wurde nun aber konkreter. Auf der Plattform ebay Kleinanzeigen wurde für jeden vermissten Artikel, zum Beispiel ein Eintrag über das Sülzetal, eine Anzeige formuliert. So erregten Anzeigen wie „Wir vermissen unser Sülzetal – haben Sie es gesehen?“ bei ebay Kleinanzeigen Aufmerksamkeit in Form von mehreren hundert Klicks. Zur gleichen Zeit wurden betreffende Vereine, Institutionen, Städte oder Personen per E-Mail kontaktiert und zur Mithilfe beim Artikelschreiben gebeten. So erhielt die Gemeinde Sülzetal eine persönliche Einladung, das Wiki kennenzulernen und zu vervollständigen.

Gemeinsam Heimatforschen

Auch nach Ende der Vorlesungszeit arbeiten die Projektgruppen weiter: es wird an den letzten Formulierungen, Problemen und Marketingmaßnahmen gefeilt. Seminarübergreifend entstehen sogar noch ein Event- und Messekonzept, die in Zukunft die Bekanntheit des Wikis steigern können. Mehr wird noch nicht verraten, außer: Die Domain unserer Projektseite wird www.gemeinsam-heimatforschen.de lauten!

Übrigens:

Schon jetzt können Sie im Sachsen-Anhalt-Wiki mitschreiben. Sie sind Mitglied eines Heimatvereins? Wissen etwas über das Denkmal in Ihrem Ort? Beobachten eine ungewöhnliche Vogelart? Wollen Omas Rezept teilen? Oder Ihre Schnappschüsse teilen? Dafür ist das Sachsen-Anhalt-Wiki der richtige Platz!
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
6 Kommentare
563
Luftfahrt- und Technik- Museumspark aus Merseburg | 04.02.2013 | 07:03   Melden
25
Bianca Dittrich aus Halle (Saale) | 04.02.2013 | 20:11   Melden
563
Luftfahrt- und Technik- Museumspark aus Merseburg | 05.02.2013 | 07:01   Melden
Gitte Kießling aus Halle (Saale) | 05.02.2013 | 12:15   Melden
25
Bianca Dittrich aus Halle (Saale) | 05.02.2013 | 14:46   Melden
563
Luftfahrt- und Technik- Museumspark aus Merseburg | 06.02.2013 | 07:26   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.