Brief eines Stiefsohnes und Patenkindes von Lessing erstanden!!!!

Der Dichter u.Schriftsteller Gotthold Ephraim Lessing war ein Freund der Familie König in Hamburg.Engelbert König war Fabrikant und enger Vertrauter Lessings.
Nach dem Tod von Engelbert König 1769 heiratete Lessing Eva König-die Witwe.
Diese brachte 4 Kinder mit in die Ehe.
Einen 3 Seiten umfassenden Brief aus dieser Zeit konnte ich bei meinen Recherchen in einem Antiquariat in Würzburg ergattern.
Es handelt sich um einen Brief von Friedrich Wilhelm König.Dieser war Domvikar im Stift St.Blasien.
In selbigem Antiquariat hatte ich bereits vor 7 Jahren Glück.Damals fand ich ein
kleines Schriftstück von Armin Stein mit dem Text:"Stoßet an,Halle soll leben,
dreimal hoch!(siehe Foto)
Prof.Dr.mult.Paul Raabe schrieb ein Buch über Eva König und versah es freundlicherweise mit einer netten Widmung für mein Archiv.
So fügt sich ein Mosaikstein zum anderen und ein Ende ist nicht in Sicht!!!!
1
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.