Die drei Musketiere leben!

Ja, sie leben - auf der Bühne des Halleschen Opernhauses!

D' Artagnan und „Die drei Musketiere“ von Alexander Dumas - Athos, Porthos und Aramis- bringen große Gefühle ins Rampenlicht. Liebe, Ehre, Ruhm, Intrigen, Rache und Tod versetzen die Zuschauer in Spannung.

Premiere in der Oper Halle

Ab Freitag, den 18.März 2016, wird das Musical nach den Noten von George Stiles und einer Handlung durch Inspirationen von Dumas zu sehen sein. Mit dem bekannten Schlachtruf „Einer für alle, alle für einen“, atemberaubenden Degenkämpfen und einem stimmgewaltigen Chor dürfte diese Erstaufführung das Interesse wecken.

Erste Einblicke schon vor der Aufführung

Ich konnte heute bei einer öffentlichen Probe dabei sein. Die Schauspieler trugen nur wenige Kostüme, jedoch all das, was für eine Szene von Wichtigkeit ist. Zum Beispiel: Stiefel, lange Mäntel, eine Augenklappe, wo erforderlich, und natürlich die Degen.

Demnächst werde ich eine Theaterkarte erwerben, um das Musical in seiner ganzen Pracht zu sehen.
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Facebook | Erschienen am 16.03.2016
 auf anderen WebseitenSendenMelden
1 Kommentar
237
Ursula Safar aus Halle (Saale) | 16.03.2016 | 14:31   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.