Ein spannender Ausflug in die Stadt Merseburg

Blick zum Merseburger Dom
Die Stadt Merseburg hat eine Vielfalt von Sehenswürdigkeiten. Sie ist nicht weit von Halle entfernt und viele kennen wenig über Merseburg. Was bekannt war ist: Bunawerke, Leunawerke, Schkopau in Verbindung mit Dreck und alles Grau in Grau... das war und ist zum Glück Vergangenheit.
Merseburg ist ein interessantes schönes Städtchen geworden. Unsere Sportgruppe hatte aber etwas Besonderes vor, in die unterirdische Tiefe der Innenstadt zu steigen.

Kunsthaus Tiefer Keller - Abstieg in das Kellergewölbe -


Unser Weg führte uns in das historische Kellergewölbe unter dem ältesten Stadtteil von Merseburg. Das Kellergewölbe stammt aus dem 14. Jahrhundert.
Der Eingang zu diesem Kellergewölbe befindet sich im "Kunsthaus Tiefer Keller".
Eine sehr steile Treppe führte uns in die dunkle und geheimnisvolle kühle Tiefe.
Herr Leidel, Mitarbeiter vom Kunsthaus, begleitete uns durch die einzelnen Kellergewölbe. Seine Ausführungen und Erklärungen zu den einzelnen Kellerräumen wurden spannend und interessant geschildert. Auf Grund dieser eigenartigen Bauweise, unterschiedlichen Tiefen der einzelnen Keller herrscht hier eine gleichmäßige Temperatur. Man nutzte diese Keller zum Einlagern von Vorräten.
Mit sehr mühevoller Kleinarbeit, Kraftaufwand und Eigeninitiative konnte dieses historische unterirdische Gelände freigelegt werden. Es ist eine kleine Schatzkammer, einschließlich das" Kunsthaus Tiefer Keller".
Die Künstler nutzen dieses Ambiente, um ihre Kunstgegenstände eindrucksvoll in die unterschiedlichen Räumlichkeiten einzubinden.
Am Ausgang befindet sich ein angelegter Weinberg, welcher an die 1000jährige Tradition vom damaligen Weinanbau erinnert.
Diesen unterirdischen Ausflug beendeten wir mit einem Glas Wein in dem Galerie-Cafe im Kunsthaus. Es war ein unvergesslicher schöner Ausflug in die Vergangenheit.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
2 Kommentare
14.714
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 22.05.2016 | 09:15   Melden
910
marlit dörfler aus Halle (Saale) | 25.05.2016 | 12:34   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.