Endstation New York - Auf drei Rädern einmal um die Welt

Pause - auf so einer langen Reise, muss man sich auch mal ausruhen.

Die Reise geht weiter. Nach der Winterpause starten die Uralmotorräder wieder durch. Christoph Kolumbus, Marco Polo, Jules Verne - zu allen Zeiten waren Menschen vom Reisen fasziniert. Fünf junge Künstler aus Halle haben ebenfalls ihre Sachen gepackt: Anne Knödler, Johannes Fötsch, Elisabeth Oertel, Sven Klatt und Lisa Müller wollten nach New York. Aber nicht nur einfach so. Sie fahren mit Uralmotorrädern.



30 000 Kilometer werden die fünf Reisefreunde auf ihrem Weg zum Ziel durch Europa, Asien, Alaska und Kanada zurücklegen. Am 7. September 2014 startete ihre Reise in Halle an der Saale. Wenn alles gut geht, parken die Uralmotorräder im August 2016 in New York.

Während der Zeit sind die Fünf zusammen und doch auch mal für sich: "So ein Helm ist auch so ein bisschen ein Schutzraum", sagt Elisabeth Oertel vor der Reise, die hier im Portal verfolgt werden kann. Dass das funktioniert ist einem zu verdanken, der liebe in die Tasten haut, als am Gasgriff zu drehen: Marko Kruppe wird als sechster Mann regelmäßig über die Reise berichten.

Nach der Winterpause in Georgien geht es nun weiter. Lisa und Sven haben sich allerdings verabschiedet. Dafür geht nun ein neuer an den Start.

Was bisher geschah ...

Lesen Sie mit:


Teil 16: Pannen, Schmutz und Polizei
Teil 15: Jetzt fangen sie an zu fliegen
Das erste Buch erscheint - wie Marko Kruppe den Besuch in Georgien erlebte
Teil 14: die Geschichte vom nichtabreißenden Pech
Teil 13: Die Geduldsfäden werden dünner
Teil 12: Warum es in Russland jetzt schnell gehen muss
Teil 11: Fehlende Papiere
Teil 10: Ende der Winterpause
Teil 9: Schießwütige Georgier, Hangranaten und Hünen mit Äxten
Teil 8: Angekommen im Land des Winterlagers
Teil 7: Frieren ist relativ
Teil 6: Durchgeknallte Lkw-Fahrer und eine Nacht im Maisfeld
Teil 5: Eine schmerzhafte Wurzelbehandlung und Ankunft in Serbien.
Teil 4: Station im Paradies und Ärger mit dem Motor
Teil 3: Probleme mit den Maschinen und eine Irrfahrt durch Passau
Teil 2: Die erste Etappe
Teil 1: Die fünf Köpfe unter den Helmen
Zurück zur Hauptseite
1
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
3 Kommentare
6.644
Ellen Röder aus Alsleben (Saale) | 05.09.2014 | 17:53   Melden
11.414
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 08.09.2014 | 15:06   Melden
11.414
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 17.09.2014 | 18:02   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.