Filmpremiere: „Stolpersteine – Filme gegen das Vergessen“

Wann? 09.11.2015 19:30 Uhr

Wo? Puschkino, Kardinal-Albrecht-Straße 6, 06108 Halle (Saale) DE
Halle (Saale): Puschkino |

„Stolpersteine – Filme gegen das Vergessen“ ist eine Kurzfilmreihe des Masterstudiengangs „MultiMedia & Autorschaft“ am Department Medien- und Kommunikationswissenschaften der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Inspiriert vom Stolpersteinprojekt des Künstlers Gunter Demnig, das an das Schicksal der Opfer des Nationalsozialismus erinnert, setzen sich die Studierenden in filmischen Projekten mit den Menschen hinter den Gedenksteinen auseinander.

Im Denken an das Novemberpogrom 1938 laden wir Sie ein zur Premiere der neuen Filme am:

9. November 2015, 19.30 Uhr
Puschkino, Puschkin-Saal
Kardinal-Albrecht-Straße 6, 06108 Halle / Saale
EINTRITT FREI


In sieben dokumentarischen Kurzfilmen werden unter anderem die Lebenswege des Musikers Leo Schönbach und des Wissenschaftlers Max Fleischmann erzählt, die Rolle der Psychiatrie im Rahmen der Vernichtungspolitik des Dritten Reiches untersucht und der heutige Umgang mit dem Gedenken an den Holocaust thematisiert.

Eine kleine Vorschau haben wir hier bereits für Sie zusammengestellt.

Im Anschluss an die Vorführung besteht die Gelegenheit mit den Filmemachern, Protagonisten und Mitwirkenden ins Gespräch zu kommen. Wir bedanken uns bei allen, die bei der Realisierung der Filmprojekte mitgewirkt haben und würden uns freuen Sie an diesem Abend begrüßen zu können.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.