Fotoausstellung: Mobilmachung per Rollator

Zwei Beine und vier Räder - Leben mit dem Rollator
Halle (Saale): Stadtmuseum |

Sie prägen das Stadtbild inzwischen so selbstverständlich wie Fahrräder und Kinderwagen. Sie haben eigene Parkplätze, fahren Straßenbahn und kurven durch Einkaufscenter. Sie machen mobil: Rollatoren.

Die Menschen, die mit ihnen unterwegs sind, haben oft einen langen Leidensweg hinter sich; eine schwere Erkrankung oder die schmerzliche Erkenntnis, dass die eigenen Beine sie nicht mehr selbständig tragen können. Von der notwendigen Einsicht bis zum selbstbewussten Umgang mit dieser Mobilitätshilfe ist es oft ein langer Weg.
Vor zwei Jahren haben sich die renommierten Fotografen Jochen Ehmke und Norbert Kaltwaßer dieses Themas angenommen. Die Ergebnisse ihrer Spurensuche sind nun als Auswahl von 44 Bildern in einer Sonderausstellung des Stadtmuseums zu sehen.
Auf eindrucksvollen Schwarz-weiss-Aufnahmen zeigen sich die Protagonisten mal gelassen, mal draufgängerisch, mal humorvoll und mal ratlos. Porträts wechseln mit Momentaufnahmen.
Man muss sich Zeit nehmen für die Betrachtung und darauf einlassen. Dann erzählen sie Geschichten. Vom Selbstbewusstsein, noch aktiv zu sein und von den Schwierigkeiten des Alltags im Alter.
Behutsam lassen die Fotografen den Betrachter in die Zukunft blicken. Einfühlsam verstärkt mit Texten, geschrieben von Maria Nühlen. Sie stellt nicht nur die Aufnahmeorte vor, sondern lässt auch kleine Anekdoten verlauten, von vergessenen Schlüsseln und kletternden Fotografen als Retter in der Not.
Die Menschlichkeit in Bild und Text ist es vor allem, die die Ausstellung so sympatisch und sehenswert macht.
Stimmig ist auch die Wahl der Location. In der obersten Etage des Stadtmuseums, wo die unvollendeten Baumaßnahmen den Eindruck vermitteln: Das ist noch nicht das Ende!
Die Begeisterung der Dargestellten für diese Dokumentation sei immens groß gewesen, erzählen J.Ehmke und N.Kaltwaßer. Der älteste Teilnehmer war zum Zeitpunkt der Aufnahme bereits 99 Jahre alt.
Man denkt nicht gern darüber nach, was wäre wenn... Die Ausstellung hat mir ein ganz klein wenig von dieser Furcht genommen.

Die Ausstellung "Mobilmachung - das Leben mit dem Rollator" ist noch bis zum 28.Juni 2015 im Stadtmuseum Halle zu besichtigen.
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
1 Kommentar
955
Jacqueline Koch aus Eisleben | 11.06.2015 | 08:45   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.