Hinter die Kulissen geschaut

Blick zum Opernhaus auf dem Kleinen Petersberg
Heute hatte ich die Möglichkeit, hinter die Kulissen des Opernhauses in Halle zu schauen. Schon der Weg dorthin erfüllte mich mit Freude. Der Kleine Petersberg, auf dessen Gipfel das Opernhaus steht, ist mit Stiefmütterchen und Tulpen bepflanzt. Das klare Sprudelwasser des Springbrunnens vor dem Gebäude plätschert seine eigene Melodie.
Zur Zeit der Eröffnung des Stadttheaters in Halle im Jahre 1886 war es neben der Budapester Oper das modernste Theater Europas.
Aus diesem Haus ging am 1. Januar 1992 das Opernhaus Halle hervor.
Es ist heute international anerkannt, nicht zuletzt durch die jährlichen Neuproduktionen von Opern Georg Friedrich Händels, des bedeutendsten Sohnes der Stadt.

Eine Theaterpädagogin führte uns durch das Reich der Musik und der Bühnenwelt.
Für die Aufführung eines Musikstückes sind viele Menschen notwendig – Schlosser und Tischler, die Kulissen bauen, Kostümbildner, Gewandmeister und Maßschneider für die Kleidung der Darsteller, Maskenbildner und Visagisten, die Perücken anfertigen und für das perfekte Gesicht des Künstlers sorgen. Natürlich sind die Sänger, Schauspieler, Tänzer, Musiker, Regisseure, Intendanten wichtig. Das sind bei weitem nicht alle Angestellten eines Opernhauses. Ich denke dabei z.B. auch an die vielen im Verwaltungsbereich.
Besonders interessant fand ich es in der Schneiderei. Das Kostüm eines Darstellers wird nur einmal geschneidert d.h. Gewichtszunahme oder Abnahme eines Künstlers sind während der Aufführungszeit eines Stückes nicht erwünscht. Sollte jemand viel abnehmen oder ein dünnerer Ersatzkünstler muss in das Kleidungsstück, wird schon mal zu einem künstlichen Bauch gegriffen.
Ganz leise mussten wir auf den Fluren sein. Hinter geschlossenen Türen probten die Sängerinnen ihre Arien.
In einem der vielen Cafés, die Halle zu bieten hat, ließ ich im Sonnenschein den Tag ausklingen.
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
2 Kommentare
7.331
Siegfried Behrens aus Halberstadt | 22.04.2016 | 07:41   Melden
17
angela hardies aus Halle (Saale) | 25.04.2016 | 17:38   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.