Jugendliche PimPen ihre Sommerküche mit Graffiti

Projekt „PimP. Partizipation im Plattenbau“ in Kooperation mit Jugendlichen auf dem Bauspielplatz Mühlstein

Die .lkj) Sachsen-Anhalt plant im Rahmen des Projektes „PimP. Partizipation im Plattenbau“ eine Zusammenarbeit mit Jugendlichen aus Magdeburg. Auf dem Bauspielplatz Mühlstein bauen am 13. und 14. Mai Mädchen und Jungen im Alter von 12 bis 27 Jahren einen alten Bauwagen zu einer Sommerküche um, mit Graffiti wird der Bauwagen anschließend gePimPt!
Um zu zeigen, was in einer „Sommerküche“ so alles möglich ist, wird der erste Arbeitstag mit einem leckeren Frühstück um 10 Uhr begonnen. Der professionelle Graffiti-Künstler Eric Mikolajetz unterstützt die jungen Handwerker dabei, ihre Pläne umzusetzen und vermittelt in einem Workshop Wissen rund um die Graffiti-Kunst.
Das Projekt „PimP“ begleitet die Jugendlichen dabei ihre Umgebung eigenständig zu verändern und aufzuwerten. Weitere Informationen sind auf www.pimp-lsa.de und bei facebook unter „Partizipation im Plattenbau“ zu finden.

Was? Graffiti-Workshop und Gestaltung der „Sommerküche“
Wer? Interessierte Jugendliche, die ihre Umgebung verändern wollen
Wann? 13. und 14. Mai 2013, 10 bis 17 Uhr
Wo? Bauspielplatz Mühlstein, Gneisenauring 34 a, 39130 Magdeburg

Das Projekt „PimP“ wird gefördert von dem Land Sachsen-Anhalt und dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.