Künstlerische Plastik "Der Rollkopf"

...unter dem Kopf befindet sich die Tafel mit der Inschrift...
Kunst im öffentlichen Raum
vom Künstler Georg Mann

Bei einem Spaziergang durch die Altstadt Halle entdeckte ich diesen „Kopf“!
Was bedeutet diese Plastik? Ist es ein Symbol und was möchte der Künstler
uns damit sagen?
Der drehbare Kopf ist in die Westmauer unterhalb des Gartens der Moritzkirche
eingelassen, am Hallorenring. Die Mauer ist der Rest der ehemaligen Stadtmauer
von Halle. Hier fließt der Autoverkehr rasend vorbei.
Mein erster Gedanke ist: Hat dieser Kopf etwas zu tun mit dem doppelgesichtigen
römischen Gott“ Janus“? Aber der Kopf hat ja nicht zwei Gesichter, sondern drei Gesichter!
Die Inschrift unterhalb der Plastik löst das Rätsel:

„Dir die Ruhe – Mir die Eile – Lass uns tauschen eine Weile“

Nun ist klar was es bedeuten soll: In der heutigen Zeit, in der wir Menschen hetzen, rennen, immer vorwärts eilen, bietet uns der „Rollkopf“ an, hier und jetzt einmal inne zu halten und Ruhe zu finden.

Der Künstler Georg Mann nannte sein Werk übrigens „Der Beruhiger“
1
1
13
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
6 Kommentare
4.888
Gisela Ewe aus Aschersleben | 08.10.2017 | 22:56   Melden
8.784
Ralf Springer aus Aschersleben | 09.10.2017 | 00:35   Melden
4.231
Waltraud Eilers aus Naumburg (Saale) | 09.10.2017 | 10:52   Melden
1.779
marlit rendelmann aus Halle (Saale) | 09.10.2017 | 20:37   Melden
2.582
Dieter Gantz aus Querfurt | 11.10.2017 | 10:18   Melden
8.291
Willgard Krause aus Wittenberg | 12.10.2017 | 13:54   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.