Lichterfest 2015 - Der erste Tag

Die Saaleteufelchen
Es war einmal, so beginnen Märchen. „Es ist gleich soweit“, sagt Wolfgang Fleischer und meint das Lichterfest. „Herzklopfen?“, frage ich. „Ach wieso? Ist doch schon das 11.“, gibt er sich gelassen. Der Chef der Citygemeinschaft weiß genau was er tut und die Zuschauer am Eselsbrunnen am Alten Markt bekommen gar nicht mit, dass die Mannen um den Organisator des Lichterfestes schon seit gestern fleißig wirbeln und alle Hände voll zu tun haben. Und so richtet sich auch das Interesse der Kinder, Eltern und Passanten schon auf die beiden Saaleteufelchen namens Saali und Saalu, die sich im nächsten Moment die Bühne erobern und von ihren Erlebnissen an der Saale berichten. Dazwischen Auftritte kleiner und kleinster Tänzer, die selbst hartleibige Gemüter zu einem Lächeln verführen. Krönender Höhepunkt endlich ist das Eintreffen der Lichterfee mit ihrem Gefolge. Ihre Majestät Luise-Amelie I. ist schon eine wunderschöne Lichtgestalt, bei der Man(n) dann auch gern zweimal hinschaut. Unter den trommelnden Rhythmen der Mahumane Gang setzt sich der Tross bald darauf in Bewegung, um am Markt das Licht für Rathaus und Händel zu entfachen. So ist der Ruf der Lichterfee „Es werde Licht“ nicht nur ein elektrischer Schaltvorgang, sondern vielmehr auch ein Ruf an die Herzen der Hallenser. Eine kleine Feuershow begleitet den Umzug und zeigt einige feurige Einlagen. Vom fotografischen Standpunkt war es schon ein kleines buntes Märchen für die Sinne, für die Stadt war es eines der vielen Highlights von Hallensern für Hallenser organisiert. Die Stadt hat nicht nur Pfründe wie die Halloren, sondern eben auch engagierte Bürger und Bürgerinnen.
Am Ende des Umzuges kann auch Dieter Wunder, seines Zeichens so eine Art Sicherheitschef für das Lichterfest, aufatmen. Nichts Bedeutendes passiert. Doch lieber Dieter, Tag 1 des Lichterfestes ist passiert und der war wie ein kleines Märchen. Da lächelt dann auch Dieter, weiss er doch, dass noch zwei Tage des Lichterfestes bevorstehen und das heute nur der Auftakt war.
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
1 Kommentar
11.417
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 04.04.2016 | 15:45   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.