Lust auf Kultur und noch keine Pläne für die Zeit nach dem Schulabschluss?

Kreative Fotoarbeit aus einem Foto-Workshop
Bis 31. März können sich Jugendliche unter 27 Jahren noch für einen Freiwilligendienst in der Kultur und Bildung (FWD Kultur und Bildung) bewerben. Das bedeutet ab August 2013 für 12 Monate in einer Kultur- und Bildungseinrichtung in Sachsen-Anhalt mitarbeiten, einen Einblick in deren Arbeitsalltag bekommen und sich ausprobieren dürfen. Dafür erhalten die Jugendlichen zudem noch ein monatliches Taschengeld von 300 Euro, werden während des Jahres pädagogisch von der .lkj) – Landesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen-Anhalt e. V. begleitet, haben 26 Urlaubstage und sind sozialversichert.

Bewerbungen sind nur online auf www.bewerbung.fsjkultur.de möglich.

Weitere Informationen zum Freiwilligendienst in der Kultur und Bildung, den Einsatzstellen und dem Bewerbungsverfahren sind auf der Homepage zu erfahren: http://fsjkultur-lsa.de/

In Sachsen-Anhalt gibt es über 60 Organisationen im Bereich Kultur und Bildung, die als Einsatzstellen anerkannt sind und sich freuen, dass junge Menschen motiviert und tatkräftig den Berufsalltag bereichern.
Im Norden Sachsen-Anhalts können sich theaterinteressierte Jugendliche im Theater der Altmark ausprobieren, im Süden wartet das Museum im Schloss Neu-Augustusburg in Weißenfels auf engagierten Nachwuchs und auch im restlichen Sachsen-Anhalt, ob die Kreismusikschule in Salzwedel, der Offene Kanal Merseburg-Querfurt oder das Puppentheater in Magdeburg sind Einsatzstellen zu finden, die gerne mit Freiwilligen arbeiten.


Die Freiwilligendienste in der Kultur und Bildung sind Angebote der Bundesvereinigung kulturelle Jugendbildung e.V. (BKJ) und der ihr im Trägerverbund angeschlossenen Kooperationspartner, wie die .lkj) – Landesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen-Anhalt e. V.. Unter der Dachmarke Freiwilligendienste in der Kultur und Bildung sind das Freiwillige Jahr in der Kultur (FSJ Kultur) und der Bundesfreiwilligendienst Kultur und Bildung (BFD Kultur und Bildung) zusammen gefasst. Das FSJ Kultur wird unterstützt und gefördert vom Ministerium für Gesundheit und Soziales Sachsen-Anhalt und dem Kultusministerium Sachsen-Anhalt. Der Bundesfreiwilligendienst Kultur und Bildung sowie das FSJ Kultur werden unterstützt und gefördert vom Bundesministerium für Familie, Jugend, Senioren und Frauen.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.