Making Of HALLEGESTALTEN #3: Punk in Halle - Frei & Laut

Foto: flickr/Ann Althouse
In einem großen Online-Projekt beschäftigen wir, elf Studierende des Master-Studiengangs MultiMedia & Autorschaft an der Martin-Luther-Universität, uns mit den STADTGESTALTERN in Halle (Saale). Im "Making Of" wollen wir euch die Geschichten hinter unseren Beiträgen näherbringen und zeigen, was euch bei unserem Launch im März erwartet.

>> Mehr zum Projekt gibt's hier!


#3: Frei & Laut

Von Elitsa

Seitdem ich mit 14 die „Never mind the bollocks – Here's Sex Pistols“- Platte und damit die Punkmusik für mich entdeckt habe, kann ich mich nicht mehr davon lösen. Seit nun zwölf Jahren habe ich meinen Musikschatz erweitert, unzählige Konzerte erlebt, die Szene mal irgendwo in Deutschland, mal auf dem Balkan, mal in Moskau erlebt.

Als ich nach Halle kam, hatte ich noch keine Ahnung, wie punk die Stadt sein werde. Meine erste Begegnung mit halleschen Punks werde ich niemals vergessen: Eine Gruppe von „Bahnhofs-Punks“ drückte mir einen antisemitischen Flyer über 9/11 in der Hand. Dass Punk nie zwingend politisch war, war mir bewusst. Der Versuch einer solch verkehrten Politisierung war mir zuwider. Das ist kein Punk.

Auch wenn ich mittlerweile Halles Punk-Seite entdeckt habe, so habe ich immer noch das beklemmende Gefühl, in einer Provinzstadt zu leben. Mir fehlt oft die Musik, die mehr als drei Akkorde parat hat. Denn Punk kann wesentlich mehr. Aber auch die Leute fehlen, so scheint es mir. Und so mache ich mich in meinem Beitrag auf die Spuren des hallischen Punks. Dabei begleiten mich die Moderatoren der Punk Sendung SUBjektiv auf Radio Corax. Mit unserer Photographin Rahel Metzner versuche ich, Vergangenes und Verbliebenes festzuhalten. Außerdem spreche ich mit einigen Musikern aus Berlin, ehemals Magdeburg und Wien über Punk und die Frage, was eine Stadt so braucht, um punk zu sein.

Mehr wird an dieser Stelle nicht verraten. Bei Interesse erfahrt ihr ab dem 3. März mehr auf hallegestalten.de. Bis dahin und darüber hinaus bleibt die Frage, was braucht Halle, um punk zu sein oder doch erst wieder zu werden?
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.