Maria Stuart & Co

im Dean Village
Edinburgh (Vereinigtes Königreich): Schottland |

Schottland ist immer eine Reise wert...

Dem belesenen Mitmenschen ist sicherlich vieles von der blutigen Geschichte Schottlands bekannt. Die Großfamilien schlugen sich durch die Jahrhunderte um Kühe, Frauen und Land oder um alles zusammen. Wenn sie sich nicht gegenseitig an die Gurgel gingen, so schlugen sie sich mit den Engländer herum, ständig wechselten die Allianzen.
Und Sie hörten bestimmt schon von Margaret, W. Wallace, Maria Stuart,
Bonnie Prinz Charlie und der guten Flora....
Die Linie der Stewart Könige stand unter keinem guten Stern und so ist es nicht verwunderlich das nicht nur Maria Stuart sondern auch ihr glückloser Enkel König Charles I ihre königlichen Häupter verloren.
Diese vom pechverfolgten Figuren inspirieren Filmemacher und Romanciers von Neuem und Reiselustige folgen ihren Spuren....
Namen wie Sir James Young Simpson, Sir Jacky Stewart und Donald Dewar sind dem lesefreudigen Reisenden nicht fremd.


Edinburgh...
dem interessierten Besucher einiges zu bieten, Festivals, viele Museen und Galerien, Zoo mit zwei Panda's, Botanischer Garten und unzählige Geschäfte, Restaurants und nicht zu vergessen die impossante Festung, Edinburgher Castle.

Edinburgh wurde auf 7 Hügeln erbaut, einige werden Sie bestimmt besteigen.
Zuerst wahrscheinlich Castle Hill, dem Schloßberg und vielleicht auch Arthurs Seat.
Für die Edinburgher Festung benötigen Sie einige Stunden, es gibt viel Geschichte, die Margareten Kapelle, den Waffensaal, den Schottischen Kröningsschatz u.v.m. zu besichtigen, sowie einen Buchladen, eine Büfett Restaurant und das Batallions Museum u.v.m.

Vom Gipfel Arthur's Seat erspäht man bei guter Sicht die Viktorianischen Glaskuppeln des Botanischen Gartens. Arthur's Seat, nicht von King Arthur, sondern, aus dem Schottisch-Gälischen übersetzt Ard - na Said - der Hügel wo die Pfeile fliegen oder Hügel der Bogenschützen.
Ganz in der Nähe auch wieder ein Aussichtspunkt, Calton Hill, der frühere Duell Platz, jetzt mit einem Parthenon geschmückt. Dort finden die Keltischen Feste, Beltane und Samhain, die viele Touristen anziehen, statt.
Corstorphine Hill, Zoo, dort gibt es Pandas zu bestaunen, dafür gibt es spezielle Ticket, bitte vorher informieren.
Mit einer Stadtrundfahrt geht's durch's schöne Edinburgh, es ist ein Tagesticket,
da es 4 verschiedene Bus Firmen gibt, bitte auf den Bus achten und Ticket aufheben.

Eigentlich bestand das alte E. nur aus der Royal Mile/ Königliche Meile mit der Festung und dem Augustiner Kloster am anderen Ende und von dieser Hauptstrasse verzweig(t)en viele schmale Gassen zum Cowgate und weiter zum Grassmarket. Gasse ist nicht gleich Gasse, es gibt Lane's, Close's und Wynd's. Lane ist eine schmale Gasse, mit Close wird ein mit einem Gittertor verschlossenen Hinterhof bezeichnet und ein Wynd ist eine steile schmale Gasse.

0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
1 Kommentar
1.867
Yvonne Rollert aus Halle (Saale) | 11.03.2014 | 10:12   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.