Michael Stabenow - Ein Glücksfall für Halle

Michael Stabenow am Projektor
Am letzten Sonntag (07.11.2016) stand er wieder im ZAZIE am Filmprojektor. Wie verlautete, wohl zum letzten Mal!? Sollte das wirklich so sein, ginge Halle eine "institution" verloren. Wie kaum ein anderer arbeitete er jahrzehntelang daran, Amateur- Bild- und Filmgeschichte aufzuarbeiten, zu erhalten und Hallensern, wie auch Nichthallensern, nahezubringen. Großes Interesse weckten seine Filme über Halle und dessen Geschichte des letzten Jahrhunderts. Dabei begleitete ihn immer seine verständnisvolle und helfende Gattin. Viele Hallenser stellten ihm zu eigenem Material private Fotos und Filmaufnahmen zur Verfügung, die er in mühevoller Kleinarbeit aufarbeitete und der Öffentlichkeit zugänglich machte.

Dieser Betrag wurde freundlicherweise im Voraus von Herrn Stabenow genehmigt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.