MSW-Welten - eine Kreativitätswerkstatt

Märchenkalender 2016 mit der kleinen Prinzessin.
MSW-Welten, nie gehört!?
Dahinter verbergen sich zwei kreative Köpfe, die sich vorgenommen haben, die schöne Welt der Fantasie in den berühmten Fokus zu rücken. Und hier ist Kreativität wörtlich gemeint, ob Fotografie mit all ihren Facetten, Video, Pferdesport, Mittelalter oder Gedichte. Die Beiden machen vor nichts halt, nur über ihre Gesangstalente sprechen sie nicht so gern, weil vermutlich nicht vorhanden.

So erstellten sie eine fünfteilige, in sich abgeschlossene Fotogeschichte rund um zwei Amazonen, die plötzlich in ein anderes geheimnisvolles Land verschlagen werden und dort Abenteuer mit Rittern erleben. Auch gibt es Fotogeschichten rund um Erasmus von Halberstadt, einem Salzhändler des 15. Jahrhunderts, der beim Hansefest und Salzfest regelmäßig sein Unwesen treibt. Er legt sich mit der kleinen Bea an und verliert regelmäßig, denn das Kind ist clever. Dasselbe Kind, das dann auch zu MSW-Welten gehört. Sie ist die Kleine Miss Sophie, die die Welt auf ihre Weise in Videos erklärt.

Mit dem Fotoapparat wird Halle und sein Umfeld erkundet und es entstehen Fotografien, die vielleicht gewöhnungsbedürftig sind, aber über das bloße Geknipse (ist nicht anmaßend gemeint) hinausgehen.
So haben die Freunde der MSW-Welten einiges vor und beziehen dabei gleich auch ihre Familienmitglieder mit ein.

Die Videofilme werden demnächst auf dem Offenen Kanal in Merseburg und Berlin ausgestrahlt, es entsteht ein Modelbuch für die USA und Deutschland, es ist ein Gedichtband mit gesketchten Fotos (Fotos, die in Zeichnungen umgewandelt werden) in Vorbereitung, an zwei Kinderbüchern wird gearbeitet, eine Reportage über Shire Horses ist im Entstehen.

Die Eine des Kreativpaares ist die Mutter (29 Jahre) einer kleinen "Prinzessin" (Kleine Miss Sophie), die im Übrigen auch mitspielt. Der Lebenspartner der jungen Frau, ein Pferdetrainer , über den hier auch viel schon geschrieben wurde (Reiterhof Schurig) wird auch mit einbezogen. Der Andere des Kreativpaares ist Lehrer, 56 Jahre, verheiratet, und voller Energien und Ideen. Sie will im Leben viel erreichen und auch Spaß haben, er will Spuren hinterlassen. Beide haben ihren Faible für Fotografie, Videogeschichten, Tiere (Pferde im speziellen) entdeckt und leben ihre Hobbys kräftig aus. Ob das Alter eine Rolle spielt? Nein, die Hobbys sind zeitlos und die Couch kann warten, auf wen auch immer.

Um aber alles nicht unbedingt nur für das Wohnzimmer zu produzieren, lassen die Beiden auch die Welt daran teilhaben. Einmal über die Internetseite

Lancerot-Internetseite

Ihre Videos sind zu sehen auf Youtube unter dem Stichwort MSW-Welten, aber auch auf Facebook unter demselben Stichwort. Seit ein paar Tagen treiben sie sich auch auf Instagramm herum (@msw-welten). Vielleicht gefällt es diesem oder jenen, oder es gefällt diese oder jenes. denn die Palette ist breitgefächert.

Erlaubt ist alles, was Spaß macht und NIEMANDEM SCHADET. Ein Lebensmotto, das leider immer seltener wird.
1
2
1
1
2
3
1
2
3
1
4
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.