Robert Franz--ein Ehrenbürger von Halle a.d.Saale

Robert Franz-schon mehrer Male war ich auf dem Stadtgottesacker,um seine letzte Ruhestätte zu finden. Heute begegnete ich einem Ehepaar aus Halle dort , die auch schon mehrmal vergebens dort nach ihm suchten. Nach mehreren Anläufen gelang es uns heute den unscheinbaren Grabstein des Ehrenbürgers von Halle aufzufinden.



Rbert Franz,der eigentlich Robert Franz Julius Knauth hieß wurde am 28.6.1815 in Halle geboren.Seine Bearbeitungen von Händels Oratorien waren ua auch ein großer Verdienst von ihm.Ab 1828 besuchte er in den Franckeschen Stiftungen die Latina-AHF.Der Gesangslehrer der Latina damals-Carl Gottlob Abela ließ Robert Franz den Sängerchor der lateinischen Hauptschule am Klavier begleiten.1841 war Robert Franz Organist an der St.Ulrichskirche.1842 wurde er Musikdirektor der Singakademie von Halle/S.1907 wurde ebendiese nach Robert Franz benannt und besteht bis heute.

Robert Franz schuf ca.350 Kunstlieder wobei etwa ein Viertel nach Texten von Heinrich Heine entstanden.Zum 70.Geburtstg 1885 wurde Robert Franz Ehernbürger von Halle/S.Am 24.10.1892 starb er in Halle. Seine Grabstätte sollte eigentlich etwas mehr herausgestellt werden. Man könnte diese auf dem Stadtgottesacker durch z.B.einen Notenschlüssel und eine kleine Erklärung zur Person besser herausstellen. Gerade heute waren sehr viel Besucher dort und das Interesse an den bekannten Persönlichkeiten wächst ständig.So wie die Grabstelle von Händels Eltern jetzt deutlich durch Herrn Prof.Goebels Arbeit zu erkennen ist-so sollte auch Robert Franz zu finden sein. Auch am Hauptbahnhof-Galerie Richtung Leipziger Straße wurde seiner gedacht.


Was hat Halle alles zu bieten.

Wir könnten viel mehr aus den vorhandenen Schätzen machen.
Welche Stadt vereint soviel Kunst Kultur und Geschichte??
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
2 Kommentare
1.505
Frank Motzki aus Halle (Saale) | 06.04.2015 | 20:12   Melden
6.352
Bernd Müller aus Halle (Saale) | 10.04.2015 | 23:43   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.