Schlusspurt: Teilnahme am Medienkunstpreis noch bis zum 18. August 2014 möglich

Wann, wenn nicht jetzt?! Die Schulferien und die vorlesungsfreie Zeit bieten ambitionierten jungen Fotografen nochmals eine tolle Gelegenheit, um sich noch schnell die Kamera zu greifen und kurz vor Ende der Einsendefrist am 18. August 2014 die eigene Idee für den diesjährigen Medienkunstpreis des Evangelischen Kirchenkreises Halle-Saalkreis in die Tat umzusetzen. In der aktuellen Preisperiode sin junge Menschen im Alter zwischen 16 und 30 Jahren aufgerufen, einige der vielen Gesichter von Familie fotografisch einzufangen.

Jeder hat die verschiedenen Facetten des generationenübergreifenden Miteinanders bereits kennengelernt: Lust und Last, Trauer und Freude, Glück und Sehnsucht. Und so verwundert es nicht, welch unterschiedliche Assoziationen die Frage „Was bedeutet für Dich/Sie Familie?“ in diversen Runden und Gesprächskreisen auszulösen vermochte. Familie ...

… ist das Teilen von Freude und Leid.
… ist das beste Sorgenversteck.
… ist Verbindlichkeit in Zeit der Unverbindlichkeit.
… ist Erprobungsfeld der Nächstenliebe.
… sind Menschen, auf die man zählen kann.
… wird komplett durch Kinder.
… ist eine Herausforderung.
… ist wie eine Herde von Schafen, die jeder mal führen darf.
… ist mein Glück!

Solche und ähnliche Aspekte von Familie in Bildern zu bannen, ist keine einfache Sache. Es ist aber eine interessante und lohnenswerte Herausforderung, der sich junge Künstler stellen können. Daher ermutigt der Evangelische Kirchenkreis Halle-Saalkreis junge Menschen sich kreativ mit dem Thema Familie auseinander zu setzen und die entstandenen Fotos als Wettbewerbsbeitrag zum Medienkunst- oder Förderpreis einzureichen. Neben Geldpreisen winkt die Chance, Teil einer fast ein Jahr währenden Wanderausstellung zu werden. Interessiert? Mehr Infos unter www.medienkunstpreis.info.
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.