Was ist ein Haiku?

Was ist ein Haiku?

Vor vielen Jahren hätte ich bei dieser Frage an eine Art Kampfsport gedacht. Heute weiß ich es besser.
Es ist das kürzeste Gedicht der Weltliteratur und hat seinen Ursprung in Japan. Ein sehr bekannter japanischer Haikuschreiber ist Matsuo Basho.
Das Haiku beschreibt einen Augenblick, der schon viele Male stattgefunden haben kann, jedoch im Moment des Betrachtens besonders wahrgenommen wird.

Den ganzen langen Tag
gesungen – der Lerche
war er nicht lang genug
Matsuo Basho


Weitergewandert
der Schatten, nun sitz ich
im Licht

Volker Friebel

Am Morgen -
er nimmt ihr Lachen
mit in den Tag

Ingrid Löbling

Es gibt noch viele Möglichkeiten nach japanischem Vorbild zu dichten – Tanka, Kasen, Haibun – um nur einige zu nennen. Man kann ein Haiku z.B. auch mit einem Foto, einer Collage, einem Fraktal, einer Zeichnung verbinden. Das nennt man Haiga.

Am 1. März 2016 findet im Halleschen Rathaus in der vierten Etage eine Haigaausstellung unter dem Titel „Der Duft des Tuschsteins“ statt.

Der rumänische Kunstprofessor Ion Codrescu und der Autor vieler Haikubücher Klaus-Dieter Wirth haben unter diesem Titel ein Buch herausgegeben. 25 Haiga aus diesem Werk werden zu sehen sein.
Die Eröffnungsveranstaltung findet um 14 Uhr statt. Anschauen kann man die Bilder bis zum 18. März 2016. Interessenten sind herzlich eingeladen.

Möchten Sie wissen, wie ein Haiku entsteht, was man beachten sollte oder möchten sie selbst einmal ein Haiku schreiben oder nur Zuhörer sein, wenn das alles erklärt wird? Sie sind herzlich eingeladen am 2.März 13.00 Uhr in die „Schöpfkelle“ Silberhöhe/ Hanoier Str. 70. Gemeinsam mit dem Vorstandsmitglied der „Deutschen Haikugesellschaft e.V.“ Klaus-Dieter Wirth, der Hallenser Haikugruppe und der „Schöpfkelle“ wird es eine Anleitung zum Haikuschreiben für Anfänger und Fortgeschrittene geben.
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
5 Kommentare
1.810
Martina I. Müller aus Halle (Saale) | 13.02.2016 | 22:59   Melden
237
Ursula Safar aus Halle (Saale) | 14.02.2016 | 10:37   Melden
14.708
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 14.02.2016 | 19:08   Melden
3.625
Gisela Ewe aus Aschersleben | 20.02.2016 | 12:50   Melden
3.374
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 23.02.2016 | 21:58   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.