-2006 gründete sich der Verien für Friedhofskultur von Halle u.Umland e.V.

2006 wurde der Verein für Friedhofskultur von Halle u.Umland e.V. gegründet.
ziel des Veriens war und ist Grabstätten berühmter hallischer Persönlichkeiten instand zu setzen und mit hilfe von Spenden zu restaurieren.
Der Zufall??? wollte es ,daß als 1.Grab -das Grab des fast veressenen Schriftstellers-Armin Stein(eigentlich -Hermann Otto Nietschmann-)renoviert wurde.
Armin Stein,der zu den produktivsten deutschen Schriftstellern zählt,war eigentlich evangelischer Pfarrer(40 Jahre allein an der Moritzkirche in Halle/S.
tätig).Dort schrieb er auch den Großteil seiner Werke.
Heute findet auf dem Nordfriedhof eine Führung unter der Leitung von Herrn
Dr.Walter Müller statt.(14.00)
Es werden verschiedene Grabstätten berühmter hallischer Persönlichkeiten er-
läutert und ihr Lebenswerk beschrieben.
Ein kleines Denkmal setzte Armin Stein-der auch Latina-Schüler war-seiner Heimatstadt Halle/S.in völlig anderer Form.
Er regte die Anpflanzung der Lindenbäume in den Franckeschen Stiftungen an und
schuf so den Lindenhof-ein idyllischer Ort,voller Romantik inmitten unserer Großstadt.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.