ⒽⓂ Die verlorene Zeit ⏰

An einem Gebäude, neben der ehemaligen Hauptpost in der Ernst-Kamieth Straße, kann man ein Wandbild bestaunen. Die „Freiraumgalerie“, nämlich Hendryk Busse und Danilo Halle, haben dieses riesige Stundenglas an die Wand gemalt.

Das Bild lädt zum Betrachten und Nachdenken ein. Uhren jeder Art und Größe werden nach dem Passieren der engsten Stelle des Zeitmessers zu menschlichen Köpfen…
Wollte man uns darauf aufmerksam machen, dass die Zeit zwischen unseren Fingern verrinnt und uns kopflos zurück lässt, wenn wir es nicht schaffen sie richtig zu nutzen?
Diese Eieruhr kann man nicht umdrehen. Denn Zeit ist unendlich, so wie der sprichwörtliche „Sand am Meer“ ( Liegt auf dem obigen Teil der Eieruhr, auf meinem Foto nicht so gut erkennbar) und sie lässt sich nicht wieder zurück holen…

Soweit meine Gedanken zu diesem ansprechenden Wandbild. Es erinnert mich jedenfalls immer wieder an Dali und seine Bilderserie von der verlorenen Zeit.

Ein Video über die Geschichte der Freiraumgalerie habe ich für Interessierte eingefügt.

7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
7 Kommentare
17.544
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 07.01.2017 | 13:19   Melden
3.122
Lothar Teschner aus Merseburg | 07.01.2017 | 14:21   Melden
1.690
Monika Habermann aus Halle (Saale) | 07.01.2017 | 17:44   Melden
5.792
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 07.01.2017 | 18:00   Melden
1.690
Monika Habermann aus Halle (Saale) | 07.01.2017 | 18:05   Melden
1.949
marlit rendelmann aus Halle (Saale) | 12.01.2017 | 00:17   Melden
1.690
Monika Habermann aus Halle (Saale) | 12.01.2017 | 08:59   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.