ⒽⓂ Gute Vorsätze 2017 - Bürgerstiftung Halle ✎

(Foto: Mit freundlicher Genehmigung der Bürgerstiftung Halle)
Gute Vorsätze für das neue Jahr wollen nun endlich in die Tat umgesetzt werden und sich nicht auf einen späteren Zeitpunkt verschieben lassen. Bei diesem Vorhaben möchte Ihnen die Bürgerstiftung Halle helfen. Alle Projektideen, die das Zusammenleben in der Straße, im Viertel oder in der Stadt ein Stückchen schöner machen, möchte die Bürgerstiftung Halle mit einer großartigen Starthilfe unterstützen.

Seit die Bürgerstiftung Halle im Jahr 2004 gegründet wurde, wächst sie beständig und zahlreiche Vorhaben, die für unsere Stadt und ihre Bürger wichtig und spannend sind, wurden mit viel Engagement und Spenden von Bürgern und Institutionen unter dem Dach der Bürgerstiftung vorangebracht und realisiert.

Max geht in die Oper

Die Aktion "Max geht in die Oper" ermöglicht Kindern aus sozial benachteiligten Familien großartiger Kulturerlebnisse. Der hallesche Graphiker Robert Voss erzählt eine plakative Bildergeschichte rund um Max und seinen Kulturpaten nicht nur in deutscher Sprache, sondern auch auf Arabisch, Englisch, Französisch, Vietnamesisch und Rumänisch.

Denn das Kulturpatenprojekt „Max geht in die Oper“ der Bürgerstiftung Halle ist inzwischen auch bei vielen Kindern beliebt, deren Muttersprache nicht die deutsche Sprache ist. Diese Plakate kann man sich in der ganzen Stadt ansehen.

Bürger einer Stadt und ihre Geschichte

Bildung im Vorübergehen ermöglicht Geschichte aus der Vergessenheit wieder zu erwecken, indem an Straßen Schilder angebracht werden, die über den jeweiligen Namensgeber informieren. Diese Aktion weckte eine große Resonanz in der Bevölkerung bei der sich auch Nachfahren, der durch einen Straßennamen geehrten Bürger, meldeten.

Ein Kochbuch für junges Gemüse und mehr...

Kinder aus der Grundschule Hanoier Straße erarbeiteten mit Hilfe des KinderKunstForum und der Bürgerstiftung Halle ein wunderbares Kinderkochbuch, dass den Titel „Pinsel, Töpfe und Tomaten – Ein Kochbuch für junges Gemüse“ trägt und sich auf seine Käufer freut. Es besteht auch die Möglichkeit, die „HallRolle“ sowie ein Hörbuch „ Der Rote Turm“ käuflich im Shop erwerben zu können.

Wo man singt, da lass Dich ruhig nieder.

Das gemeinsame Singen auf der Würfelwiese ist zu einer schönen Tradition geworden und lädt im Mai wieder Musikliebhaber und Sangesfreudige zum gemeinsamen musizieren ein.

Über das umfangreiche und bunte Leistungsspektrum der Bürgerstiftung Halle kann man sich auf ihrer Webseite informieren. Denn wer etwas bewegen will, braucht Freunde. Deshalb ist jeder herzlich eingeladen, die Bürgerstiftung bei der Verwirklichung ihrer Ideen und Pläne zu unterstützen.

Gute Vorsätze

Die Ausschreibung „Gute Vorsätze“ findet nun schon zum dritten Mal statt und wird durch zwei Freunde der Bürgerstiftung Halle ermöglicht. Die Anmeldeunterlagen findet man unter: Projektförderung „Gute Vorsätze“
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Zeitung | Erschienen am 28.01.2017
 auf anderen WebseitenSendenMelden
5 Kommentare
17.543
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 19.01.2017 | 13:04   Melden
9.553
Ralf Springer aus Aschersleben | 20.01.2017 | 14:41   Melden
1.690
Monika Habermann aus Halle (Saale) | 20.01.2017 | 14:57   Melden
9.553
Ralf Springer aus Aschersleben | 20.01.2017 | 15:09   Melden
1.690
Monika Habermann aus Halle (Saale) | 20.01.2017 | 17:45   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.