12 Jahre Bronzeplastik des Alten Rathauses auf Halles Marktplatz

Bronzeplastik des Alten Rathauses von Cathleen Meier Enthüllung am 28. Oktober 2001
Halle (Saale): Marktplatz | Heute vor 12 Jahren wurde das Bronzemodell des Alten Rathauses auf dem halleschen Marktplatz feierlich enthüllt. Burg-Absolventin Cathleen Meier schuf im Auftrag des Kuratoriums Altes Rathaus Halle (Saale) e.V. (KAR) das ausschließlich aus Spenden finanzierte Kunstwerk. Es wirbt für den Wiederaufbau dieser ersten Adresse der Händelstadt und ist immer wieder ein beliebtes Fotomotiv.
Neben diesem stationären Modell gibt es seit 2010 auch die "süße Version" des Alten Rathauses im Museum der Halloren Schokoladenfabrik AG, ebenfalls stationär, ergänzt durch eine Spendenbox für Barspenden neben der Vitrine.
Ein "rotierendes" Rathaus-Modell von Stephan Gorn reist seit 2007 durch Halle. Es befindet sich zur Zeit in der Halle-Neustädter Filiale der Volksbank Halle (Saale) eG. Durch eine Öffnung im Dach des Modells können Barspenden eingeworfen werden. Drucke von Aquarellen des halleschen Malers Klaus Rebsch sind dort - und in der Santander-Filiale in der Leipziger Str. 102 - ebenfalls erhältlich. Sie zeigen das Architekturensemble Altes Rathaus & Ratswaage in einer Sommer- und einer Wintervariante. Der Erlös fließt auf die Spendenkonten für Halles Altes Rathaus.

Modelle von Halles Altem Rathaus

1
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.