Adventsmarkt und Heidelauf am 3.Advent im Heidebad Nietleben

Logo des Heidebads Nietleben
Halle (Saale): Heidebad Nietleben | Wenige Tage vor dem 3. Advent wird im Heidebad Nietleben überall gewerkelt. Die letzten Vorbereitungen für den nunmehr 7. Adventsmarkt laufen auf Hochtouren.

Der Weihnachtsbaum, auch in diesem Jahr von Familie Bachmeyer aus Nietleben gespendet, wurde von Mathias Nobel und Freunden des Nietlebener Heimatvereins aufgerichtet und geschmückt.

Am Sonntag, den 17.12.2017, ab 10 Uhr findet zum 7. Male der Adventsmarkt im Nietlebener Heidebad statt. Wie immer wird es Naschereien für Groß und Klein geben, natürlich Kesselgulasch und Glühwein am Lagerfeuer, Ponyreiten und eine Bastelstraße für die Kinder. Regionale Produkte werden an mehreren Ständen angeboten. Der beliebte Weihnachtsfuchs Felix wird ebenfalls wieder im Bad unterwegs sein und kleine Geschenke an die Kinder verteilen.

Mitglieder des Nietlebener Heimatvereins werden über ihre Aktivitäten berichten und aktuelle Publikationen vorstellen. Außerdem bieten die Vereinsfreunde allerlei Basteleien und Spiele für Kinder an.

Weitere Vereine, wie der Förderverein der Grundschule Nietleben sowie der Förderverein Projekt e.V. Halle werden sich auch präsentieren.

Eine Neuerung hat sich Mathias Nobel in diesem Jahr ausgedacht. Er lässt den ebenfalls traditionellen Heidelauf, diesmal organisiert durch den Förderverein Projekt Halle e.V. und die Heide Mudderer, um 10 Uhr am Sandstrand starten. Dabei hofft er auf viele Teilnehmer, möglichst in weihnachtlichen Kostümen. Ab 9 Uhr kann man sich für die Teilnahme am Adventslauf anmelden.

Bleibt nur zu hoffen, dass auch das Wetter an diesem 3. Advent mitspielt.

Manfred Drobny

Fotos: M. Drobny
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.