Aktiv in Halle: Das Robertinum besuchen

Diskus von Phaistos, Kreta
Halle (Saale): Robertinum | Dieses öffentliche Museum beherbergt Originale und Kopien klassicher antiken Statuen, Reliefs und Keramik. Zu den Ausstellunsobjekten gehören Nachbildungen der Goldfunde Schliemanns aus Mykene, Bronzestatuen, ein Alabastron, interessanterweise auch der Diskuss von Phaistos und eine Tafel mit Linear B-Schrift...

Viel Aufmerksamtkeit zog die beiseitig beschriebene minoische Tonscheibe auf sich.    242 piktografische Zeichen laufen in einem Spiralband um den Diskus zur Mitte hin. Datiert wird er auf 1700 - 1500 v. Chr. , fällt damit in die mittelminoische Phase III. Da keine weiteren Funde bis jetzt ausgegraben wurden, ist dieser Diskus noch nicht  entziffert.

Über 4000 Tontäfelchen mit bronzezeitlicher Linear B - Schrift sind komplett oder in Fragmenten bekannt und entziffert!, allerdings Linear A noch nicht. Beide Funde stammen aus Kreta.

http://museum.altertum.uni-halle.de

Wie wäre's mit einer Tasse schönen Tee nach dem Besuch im Robertinum, dort ist auch die Bibliothek der Klassischen Altertumswissenschaften.

Mit dem Lehrstuhl für Klassische Archäologie 1845 begann der Ankauf von Originalen. Schenkungen von interessierten Sponsoren erweiterten die Sammlung, bald platzte die  Kollektion der Antikensammlung aus allen Nähten. In Museum mußte unbedingt gebaut werden und 1889 erfolgte der Spatenstich. Nach zweijähriger Bauzeit eröffnete 1891 Museum die Pforten. Der Namensgeber, Direktor Professor Carl Robert (1850-1922), gewann viele kunstinteressierte Sponsoren, auch Bankier Lehmann* .
* Bankhaus Lehmann, Große Steinstr., Ecke Universitätsring wird jetzt von den MLU genutzt
* Villa Lehmann, Mühlweg -vergammelt am Saaleufer-

Öffnungszeit: Donnerstags 15 - 17 Uhr und auf Anfrage
Fotos: mit freundlicher Genehmigung: Dr. H. Löhr, Archäologisches Museum
Information: Dr. Henryk Löhr, 2002
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.