Aktiv in Halle: Sonntagsspaziergang

Halle (Saale): Peißnitzinsel | Wohin an einem schönen kalten Sonntagnachmittag?

Zum Peißnitzhaus, über die Schafbrücke und dem Park des Gutes Gimritz. Im Moment bietet das gemütliche Wintercafe Warmes und auch Kaltes für hungrige und durstige Mäulchen. Die Sanierung des Peißnitzhauses geht voran und das Dach ist schon gedeckt. 1892 von der Stadt als "Gesellschaftshaus" erbaut und sieben Jahre später stand die Brücke von der Ziegelwiese. Ausflügler zahlten Brückengeld. Über die Ziegelwiese, ging's Richtung Innenstadt.

Das Gut selbst gehörte seit 1130, wie viele andere Ländereien, dem Kloster Neuwerk.

http://www.pe-halle.de/

Auf dem Weg zur Insel liegt das Saline Museum.
http://www.salinemuseum.de/
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Zeitung | Erschienen am 21.01.2017
Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Zeitung | Erschienen am 21.01.2017
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.